Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

PR Werbung Verbrauchertipps

475.000 Euro für DIE GEMEINNÜTZIGE

09. September 2014 (HL-Red-RB) Die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck unterstützt die Gemeinnützige in diesem Jahr mit 475.000 Euro. Beide Stiftungen sind eng verbunden und haben ähnliche Ziele. Zum 225. Geburtstag der Gemeinnützigen gab es noch einen kleinen Zuschlag.
Der Vorstand der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck mit dem Vorsitzenden Wolfgang Pötschke, Frank Schumacher und Titus Jochen Heldt übergaben die Spende in den Räumen der neuen Kita in der Mütterschule. Antje Peters-Hirt, stellvertretende Direktorin der Gemeinnützige, und die Vorsteherschaft nahmen die Spende entgegen. "Diese großzügige Unterstützung kommt nicht nur der Erwachsenenbildung, dem Vortragswesen und der Bücherei zugute, sondern auch den sozialen Einrichtungen der Gemeinnützigen sowie ihren Schulen", berichtete sie.



Die Vorstände von der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung der Gemeinnützigen trafen sich in der Mütterschule. Fotos JW

So erhalten die Musikschule, die Kunstschule, die Schauspielschule und die Lübecker Knabenkantorei 225.000 Euro, die Kulturen Bereiche mit Vorträgen und Bücherei 125.000 Euro und die sozialen Bereich mit Mütterschule, Haushilfe und Seniorenbetreuung ebenfalls 125.000 Euro.

Die enge Verbundenheit der beiden Stiftungen hat historische Gründe. Die Gemeinnützige gründete im Jahr 1817 die "Spar- und Anleih-Casse Lübeck", die heutige Sparkasse zu Lübeck. Erst im Jahr 2004 wurde die Sparkasse zu einer Aktiengesellschaft und ein Teil verkauft. 74 Prozent der Sparkasse wurden der neuen Sparkassenstiftung zu Lübeck übergeben. Die Rendite wird überwiegend für kulturelle Zwecke und die Kind er- und Jugendarbeit in Lübeck verwendet.

Autor: JW

Impressum