Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

PR Werbung Verbrauchertipps

Marinepool gibt den Trend vor: „Azur“ ist die Farbe der TW

23. Juli 2014 (HL-Red-RB) Ob schlemmen, schauen oder shoppen, das alles geht auf der Travemünder Woche hervorragend! Letzteres ist auf der 300 Quadratmeter großen Verkaufsfläche des Segelbekleidungsherstellers Marinepool direkt im Segler-Village an der Trave möglich. Von wetterfester Segelklamotte über den Freizeitschuh bis hin zum offiziellen TW-Shirt gibt es so ziemlich alles im Zelt des Ausrüstungspartners der Travemünder Woche. Vieles davon zu stark reduzierten Preisen des Sommerschlussverkaufes. Die Regattaseglerin Pia Kuhlmann nutzt die Zeit bis zur nächsten Startankündigung zur Schnäppchenjagd. „Es ist toll, wenn man als Nutzerin von Marinepool-Kleidung hier rein kommt und so ein großes Angebot sieht“, freut sich die 19-jährige Laser-Radial-Seglerin und verschwindet mit drei Shorts in der Umkleidekabine. Auch ihr Vater Uwe Kuhlmann nutzt die Gelegenheit, um ein wenig nach Herrenjacken zu schauen.
Extra aus Lübeck hergefahren, um die ganz bestimmte heiß begehrte Jacke zu kaufen, sind Christel Loss und Wilma Dornhof aus Lübeck. „Wir hatten gestern nicht genug Geld dabei und sind heute noch einmal hergekommen“, so die Nachbarinnen. Und da sie schon einmal da sind, schauen sie sich auch gleich noch mal um.

Seit 2005 prägt das Münchner Unternehmen Marinepool den modischen Stil der Travemünder Woche. Doch dieses Jahr ist etwas neu: Vom klassisch maritimen Rot, Weiß und Blau hat sich Geschäftsführer Robert Stark in diesem Jahr wegbewegt, „Azur“ heißt das Zauberwort: Die Farbe der TW-Shirts und Schirmmützen ist knallig in diesem Jahr. „Das ist modisch und passt zu dem tollen Wetter“, erzählt Stark. 180 neue Styles getreu dem Leitspruch „Von Seglern, für Segler“ produzieren die Münchner pro Jahr, viele davon können die Besucher, Helfer und Segler der TW hier an der Trave erwerben. Und natürlich gibt es auch wieder die eigens für die TW entworfene Kollektion bestehend aus Caps, Polos und Westen.

Und Marinepool hilft auch mal aus der einen oder anderen Notlage: TW Jury-Mitglied Luigi Martini aus Sizilien ist heute mit dem Flugzeug angereist. Sein Koffer hat die Airline aber in Amsterdam vergessen. Der TW Bekleidungsparter reagiert sofort, stellt dem Schiedsrichter eine weiße Shorts und ein schickes navy-weißgestreiftes Langarmpolo. Dankbar und mit strahlenden Augen nimmt Martini die Sachen entgegen: Endlich kann er eine Dusche nehmen und frische Sachen anziehen.

Quelle:
Travemünder Woche

Impressum