Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

PR Werbung Verbrauchertipps

Freitag Eröffnung! „Einfach mal so“ - IKEA richtet Lübeck ein

11. März 2014 (Hofheim-Wallau/HL-Red-RB) 47. Einrichtungshaus eröffnet an der Trave: Deutschlands 47. IKEA Einrichtungshaus eröffnet am Freitag, den 14. März in Lübeck: Bernd Saxe (Bürgermeister der Hansestadt Lübeck), Ulla Rönnborg (schwedische Repräsentantin für Lübeck), Peter Betzel (Geschäftsführer IKEA Deutschland), Kai Fuhlrott (Retail Manager IKEA Deutschland) und Karin Reuchlen (Einrichtungshauschefin IKEA Lübeck) übergeben das Haus um 8:30 Uhr mit einer Baumpflanz-Aktion an die Besucher. „Wir freuen uns sehr, jetzt auch in der Hansestadt unseren Kunden viele inspirierende und günstige Einrichtungsideen anbieten zu können“, sagt Johannes Ferber, Expansionschef IKEA Deutschland. IKEA Lübeck ist eine perfekte Ergänzung zu den Einrichtungshäusern in Kiel, Rostock und Hamburg. „Wir hatten vom ersten Gespräch an das Gefühl, sehr willkommen zu sein“, so Ferber weiter, „und konnten dank der guten Unterstützung von Politik und Verwaltung unsere Pläne innerhalb kürzester Zeit verwirklichen.“

Kühlen und Heizen mit Erdwärme
Der Einsatz innovativer Umwelttechnologien lässt IKEA Lübeck jährlich über
1.300 Tonnen CO2 einsparen. Mit 160 Sonden (und weiteren 43 für LUV
SHOPPING), die in 150 Meter Tiefe für das Kühlen und Heizen des
Einrichtungshauses sorgen, hat das neue Haus einer der größten Geothermie-
Anlagen in Deutschland. Strom aus Sonnenenergie liefert die Photovoltaik-
Anlage auf dem Dach, warmes Wasser eine Solaranlage, die Sanitäranlagen
werden mit Brunnenwasser versorgt. Neben einer Dachbegrünung gibt es
Nistplätze für Fledermäuse und zusätzliche Brutmöglichkeiten für Küstenvögel
auf dem Dach.

Gemeinsam mit Inter IKEA Centre Deutschland, der für LUV SHOPPING
(Eröffnungstermin: 16. April, 9 Uhr) verantwortlichen Schwester, hat IKEA 120
Millionen Euro auf dem ehemaligen Werksgelände von Villeroy & Boch investiert
und eine Industriebrache erfolgreich revitalisiert. Die Gesamtverkaufsfläche liegt
bei 60.000 Quadratmetern, IKEA kommt auf 25.500 m².
Für Autofahrer stehen über 2.600 Parkplätze bereit. Daneben gibt es einen guten
ÖPNV-Anschluss über den Stadtbus (Linie 33) mit eigener Bushaltestelle für IKEA
Lübeck und LUV SHOPPING. Der Bus fährt montags bis freitags im 30-Minuten-
Takt zwischen 5 und 22 Uhr. Mit der Bahn wird IKEA von der Lübecker
Innenstadt aus in sechs Minuten zu erreichen sein, der Bahnhalt eröffnet
voraussichtlich zum Fahrplanwechsel im Dezember.
Wohnideen für den lokalen Markt
Das neue Haus in Lübeck setzt nicht nur in Sachen Umweltfreundlichkeit
Maßstäbe. Es ist das erste IKEA Einrichtungshaus, das integriert ist in ein IKEA
Shoppingcenter (LUV SHOPPING). Über den gemeinsamen Eingang am Atrium
können die Kunden ebenerdig direkt in die IKEA Markthalle mit Kerzen und Co.
gelangen. In der Möbelausstellung werden gezielt Wohnideen für den lokalen
Markt in Lübeck angeboten: Im Mittelpunkt stehen inspirative Einrichtungsideen
für kleinere und größere Wohnungen und viele Ideen zum Thema „Verstauen &
Ordnen“. Im IKEA Restaurant gibt es erstmals einen „Front Cooking“ Bereich
mit frischen Gerichten aus dem Wok oder vom Grill, in einem Café-Bereich
werden Kaffeespezialitäten serviert.
210 Menschen arbeiten für IKEA Lübeck
210 Mitarbeiter werden künftig in Lübeck arbeiten, die meisten Arbeitsplätze sind
neu entstanden, weitere Kolleginnen und Kollegen stammen aus anderen
Einrichtungshäusern. „Damit haben wir eine gelungene Mischung aus neuen und
erfahrenen Kollegen“, sagt Karin Reuchlen.
Nach dem Motto „Einfach mal so“ – in Anspielung auf die nun kurzen Fahrtzeiten
für Lübecker zu IKEA - warten auf die Besucher während der Eröffnungstage
(Freitag von 8:30 Uhr bis 20 Uhr, am Samstag und in der darauf folgenden
Woche von 10 bis 20 Uhr) täglich wechselnde Angebote, viele Mitmach-Aktionen,
Gewinnspiele sowie andere Überraschungen vor und im neuen Einrichtungshaus.

IKEA Deutschland
IKEA ist heute in Deutschland an 47 Standorten vertreten, das 48.
Einrichtungshaus entsteht derzeit in Hamburg-Altona und eröffnet am 30. Juni
2014. Das erste IKEA Einrichtungshaus wurde 1958 in Älmhult/Schweden
eröffnet. 1974 kam IKEA mit dem Einrichtungshaus Eching bei München nach
Deutschland. Weltweit gibt es derzeit 349 IKEA Einrichtungshäuser in 40
Ländern. Davon gehören 305 Einrichtungshäuser in 26 Ländern zum IKEA
Konzern selbst. Die anderen 43 Einrichtungshäuser werden von
Franchisenehmern außerhalb des IKEA Konzern betrieben. 684 Millionen
Menschen besuchten IKEA im vergangenen Geschäftsjahr, davon rund 100
Millionen in Deutschland. Über 135.000 Mitarbeiter, 15.500 allein in Deutschland,
arbeiten auf der ganzen Welt an der Umsetzung der Geschäftsidee von IKEA:
„Wir wollen ein breites Sortiment formschöner und funktionsgerechter
Einrichtungsgegenstände zu Preisen anbieten, die so günstig sind, dass
möglichst viele Menschen sie sich leisten können.“

Quelle:
IKEA

Impressum