Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

PR Werbung Verbrauchertipps

2011 gibt es mehr "Business Punks"

09. Februar 2011 (HH/HL-Red-RB) Insgesamt drei Ausgaben / Erste Ausgabe erscheint am 14. April / Facebook-Fan-Gemeinde wächst auf knapp 7.300 Fans / Website wird überarbeitet: 2011 wird ein gutes Jahr für alle "Business Punks". Das Business-Lifestyle-Magazin ‚Business Punk‘ der G+J Wirtschaftsmedien erscheint in diesem Jahr drei Mal. Die erste Ausgabe kommt am 14. April heraus, die beiden anderen Ausgaben erscheinen am 15. September bzw. am 17. November.

Anzeigenschluss für die erste Ausgabe in diesem Jahr ist der 17. März. "Die
Frequenz- Erhöhung für ‚Business Punk‘ ist zum einen die Konsequenz aus dem
guten Verkauf der beiden Ausgaben im letzten Jahr mit jeweils rund 40.000
verkauften Exemplaren und zum anderen aus der enorm positiven persönlichen
Leser-Resonanz", erklärt Jan Honsel, Verlagsleiter G+J Wirtschaftsmedien. Dies
belegt unter anderem auch die ständig wachsende Fan-Gemeinde auf Facebook.
Diese hat sich stetig erweitert und mittlerweile die Marke von 7.300 Fans
erreicht, die sich rege an Diskussionen beteiligen sowie eigene Ideen und
Anregungen einbringen.

Die Druckauflage liegt bei 80.000 Exemplaren, der Copypreis beträgt sechs Euro
und die Handelspräsenz umfasst drei Monate. Die jeweils rund 160 Seiten starke
‚Business Punk‘-Ausgabe wird wiederum von dem Redaktionsteam rund um die beiden
Ideengeber Anja Rützel und Nikolaus Röttger umgesetzt. Inhaltlich wird sich das
Magazin erneut den Themen rund um Business und Lifestyle widmen. Im Mittelpunkt
stehen vor allem die Menschen, die in den Firmen Unternehmergeist zeigen und
neue Ideen verfolgen.

Zum Erscheinungstermin ist jeweils eine Werbekampagne mit einem auf die
Zielgruppe abgestimmten Media-Mix aus Print, Online, POS und Kino geplant. Zur
Zeit wird die Web-Präsenz von ‚Business Punk‘ überarbeitet, die zum Erscheinen
der Ausgabe 1/2011 mit neuen Tools und einer starken Vernetzung mit Social
Media-Sites zusätzliche Informationen zur Medienmarke und aus dem
redaktionellen Heftumfeld bereithalten wird.

Quelle:
Gruner + Jahr AG & Co KG

Impressum