Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

PR Werbung Verbrauchertipps

AUTO BILD KLASSIK mit Rekordverkauf - ab 2011 monatlich

30. September 2010 (Berlin/HL-Red-RB) Die Ausgabe 4/2010 von AUTO BILD KLASSIK, dem Magazin für Old- und Youngtimer, erreicht einen neuen Verkaufsrekord. Mit dem Titelthema „20 Design-Klassiker“ hat die Zeitschrift bislang fast 140.000 Exemplare im Zeitschriftenhandel verkauft. Die große Nachfrage im Lesermarkt ist Anlass für eine erneute Frequenzerhöhung. Erst im Januar 2010 wurde die Erscheinungsweise von vier Ausgaben pro Jahr auf zweimonatlich umgestellt. Ab Januar 2011 wird AUTO BILD KLASSIK nun jeden Monat erhältlich sein. Umfang und Copypreis von 3,90 Euro bleiben unverändert.

„Der Launch von AUTO BILD KLASSIK ist einer der größten Erfolge im Magazinmarkt in den letzten Jahren. Mit 140.000 Exemplaren haben wir auch die Marktführerschaft im Segment der Magazine für klassische Fahrzeuge übernommen und die erfolgreiche Dachmarkenstrategie der AUTO BILD Familie konsequent weiterverfolgt“, so Hans Hamer, Verlagsgeschäftsführer Auto, Computer und Sport bei Axel Springer.

Weitere Informationen unter: www.autobild-klassik.de

Über AUTO BILD KLASSIK

AUTO BILD KLASSIK erscheint seit 2007 und berichtet über Oldtimer und Youngtimer. Das Magazin lässt mit Berichten und Reportagen die Klassiker lebendig werden und bietet zahlreiche Hinweise zu Kauf, Pflege und Ersatzteilbeschaffung. Mit einer verkauften Auflage von 116.996 Exemplaren (IVW II/2010) zählt das Magazin zu den Leitmedien des Segmentes der Magazine für klassische Fahrzeuge.

AUTO BILD KLASSIK ist Teil der AUTO BILD-Gruppe, deren Kernmarke AUTO BILD – Europas größte Autozeitschrift mit mehr als 40 Millionen Lesern – ist. Die Gruppe umfasst neben AUTO BILD KLASSIK auch AUTO BILD ALLRAD, AUTO BILD SPORTCARS, AUTO BILD KLASSIK AUTO TEST und AUTO BILD MOTORSPORT sowie zahlreiche Sonderhefte.www.autobild.de, www.autobild.tv undwww.mobil.autobild.de sind die digitalen Plattformen der Markenfamilie.


Cover der AUTO BILD-Ausgabe 5/2010 (Oktober/November) ü/u.a. Quelle

Quelle:
Axel Springer AG

Impressum