Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

LüTeaTime bis Gästeforum

ZDF "History" das Quiz - alles richtig vor-recherchiert?

13. Januar 2010 (HL-Red./RB). Lübeck-Lupe/Meinung: Noch läuft "History" das Quiz im ZDF. Alles richtig gefragt, alles falsch oder richtig beantwortet? Zur "Marianne" und wer für diese in Frankreich Modell stand, nicht mehr ganz in Erinnerung - war (angeblich) die richtige Antwort "Piaf". Angegeben waren u. a. auch Deneuve und Bardot. Die waren es aber auch - und Bardot sogar die "Erste". Vielleicht war zur Frage eine Jahreszahl angegeben. Wie auch immer.

Was jedoch aufstoßen könnte, war die Frage, wo Adenauer sich bei gewissen Ereignissen nicht hatte blicken lassen. "Richtige" Antwort: Neun Tage nicht zum Bau der Berliner Mauer. Lt. seiner damaligen Sekretärin Dr. Poppina (Vortrag in Lübeck) nicht wie dargestellt, weil kein Anlass aus dem Wahlkampf heraus. Fairerweise hätte der über allem schwebende "Herr Professor" sagen müssen, dass Willy Brandt im Einvernehmen mit einem amerikanischen, hochrangigen Politiker erfolgreich vermieden hat, den völlig unzureichend informierten Bundeskanzler, der in Rhöndorf am Telefon auf Genaueres aus Berlin durch Willy Brandt "wartete", einige Tage lang von diesem "vermieden" wurde, um wohl selbst im Mittelpunkt stehen zu können. Grund war angeblich später dazu, die aufgebrachten Berliner ggfs. nicht durch einen Adenauer-Besuch zu gefährlichen Demonstrationen vor allem auch auf West-Berliner-Seite zu veranlassen.

Der Wortlaut des Vortrages von Dr. Poppinga dazu liegt Lübeck-TeaTime vor. So jedenfalls kann "History" nicht unbedingt Spaß machen, weil "neun Tage" angeblicher Wahlkampf für Adenauer zumindest eben nicht - wie dargestellt wurde - Grund waren, nicht nach Berlin zu fliegen. Ein unabhängiges Flugzeug "BRD 1" gab es auch da (noch) nicht - und ob er ohne alliierte Zustimmung hätte fliegen dürfen, kann eine weitere Frage sein.

Lübeck-TeaTime überlegt daher, den gesamten und originalen Wortlaut dieses Vortrages, da öffentlich im Lübecker Rathaus von Dr. Poppinga gehalten und dem Beitrags-Verfasser zur Verfügung gestellt, hier ggfs. nachgelesen werden kann. Übrigens dann als gescanntes Dokument - also keine "Durchschrift" und damit mit gewisser Beweiskraft.

Reinhard Bartsch
Herausgeber Lübeck-TeaTime

Einer etwaigen "Richtigstellung" zu dieser Meinung sehe ich gerne entgegen. Gerne auch wird der Vortragstext zur Verfügung gestellt.

Impressum