Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

LüTeaTime bis Gästeforum

"Haltestellenverlegung" Fegefeuer war eine "Aufhebung"

03. November 2009 (HL-red.) Lübeck-Lupe/Meinung: Pressemeldung: Die westliche Haltebucht der Bushaltestelle „Fegefeuer“ in der Mühlenstraße ist nach Abschluss der umfangreichen Fahrbahnsanierung seit Ende Oktober für den Verkehr wieder freigegeben. Die Bushaltestelle, die während der Sanierung ersatzlos aufgehoben war, nimmt damit eine Woche früher als geplant ihren Betrieb auf.
Dazu nachfolgend eine Meinung:
Leider war der Bereich nur mit "Haltestelle verlegt" gekennzeichnet. Nicht also mit "aufgehoben". Wer also einen Ersatzhalt vermutet hatte, musste unnötige Wege hinnehmen. Denn der nächste Aus/Einstieg war erst die Haltestelle "Stadthalle".

Auch eine servicegerechte Ansage innerhalb der Stadtverkehrbusse erfolgte - wie selbst erlebt - nur in Ausnahmen, so dass wahrscheinlich viele Fahrgäste statt an der ggfs. für sie günstigeren "Sandstraße" auszusteigen, einen unnötig weiten Rückweg von der "Stadthalle" auf sich nehmen mussten.

Autor: Reinhard Bartsch


Impressum