Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

LüTeaTime bis Gästeforum

Statt zu streichen: Veranstaltungskosten "anderweitig" abfangen

28. August 2009 (HL/red.) Lübeck-Lupe/Meinung im Zusammenhang mit den beiden Beiträgen zum "Lübecker Weihnachtsmarkt": Sicherlich bedeutet es Geschick und Engagement, kostenträchtige Veranstaltungen in ein finazielles Lot zu bringen. Auferlegte Kosteneinsparungen wie bekanntermaßen stadtseitig gegenüber auch der LTM sollten jedoch in persönlicher Leistung dadurch keinesfalls erfüllt werden, dass man lediglich "streicht". Das kann vom privaten Kaufmann bis zum "Diplom-Verwaltungswirt" jeder. Dafür muss man auch keine Traumgagen erhalten. Vielmehr verdient man/frau diese, indem andere Wege gefunden werden, wie etwa die Travemünde Sail dennoch stattfinden zu lassen. Andere Städte haben ebenfalls keine eigene Gelddruckerei bei ähnlicher Kassenlage wie in LÜbeck. Um ersatzlos zu streichen braucht man keine hochdotierten Spezialkräfte - vielleicht sollte man da anfangen, das Be-Zahlungsniveau auf den Teppich zu bringen, anstatt dieses darunter zu kehren. Wenn schon weniger veranstaltet wird, bleibt die Frage im Raum: Warum musste also die LTM-Stelle der nach Hamburg gegangenen Mitarbeiterin unter solchem Sparzwang neu besetzt werden?

Autor: Reinhard Bartsch



Impressum