Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

LüTeaTime bis Gästeforum

Schlüsseldienst-Wucher - auch fachlich nicht in Ordnung?

19. August 2009 (HL/red.) Lübeck-Lupe/Meinung: Heute in der Tagespresse zu lesen von einem Schlüsseldienst, der offensichtlich mit seiner Abrechnung etwas weit vorgeprescht ist und einen Notfall ausgenutzt hat. So zumindest den jeweiligen Statements der Fachbereiche entsprechend. Was aber wohl nicht aufgefallen ist: Auf dem Foto ist eindeutig erkennbar, dass der Schlosszylinder - wie auf ähnlichem _Foto - nicht bündig eingesetzt ist. Wenn das publizierte Foto also stimmt, d. h. die Außenseite der Wohnungstür zu sehen ist, bedeutet das geradezu eine Einladung an Einbrecher. Für diese wäre das Knacken des Schlosses so ein "Witz".
Tipp: Rechnung auch auf dieser Grundlage nachträglich beanstanden und u. a. Nachbesserung verlangen. Hier würde wohl im übelsten Fall nicht einmal eine Einbruchversicherung eintreten.



Foto (Reinhard Bartsch): Fachkunde: ungenügend, Rechnen: Sehr gut, Gesamtnote: Wucher... - so könnte man das Geschehen in ein Zeugnis stellen.

















Lübeck-TeaTime
Impressum:
Herausgeber und Chefredakteur
Reinhard Bartsch, Korvettenstraße 89, 23558 Lübeck,
Tel: 01522 - 9080477

rb@luebeck-teatime.de
Steuernummer 22 01 606 60
Zuarbeit: Horst Schinzel (hsk) - (HS-Kulturkorrespondenz);
Kultur: Dr. phil. Peter Guttkuhn, Lutz Gallinat, Helga Rottmann

Allgemeines
Haftungsausschluss bei Fehlerhaftigkeit. Um Information – auch bei Rechtswidrigkeit - wird zur unverzüglichen Richtigstellung gebeten (rb@luebeck-teatime.de). Veröffentlichte Texte stehen in der Verantwortung lt. Quellenangabe oder des/der AutorsIn, Verlinkungen in der der jeweiligen Betreiber.

Die Verwendung von Texten und Fotos aus Lübeck-TeaTime durch Dritte bedarf der schriftlichen Genehmigung durch die Autoren (Anfragen über rb@luebeck-teatime.de) oder angegebenen Quellen.

Leserbriefe sind jederzeit willkommen, unterliegen aber sorgfältiger Einsichtnahme. Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Impressum