Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

LüTeaTime bis Gästeforum

Muttertag: Familienfeiertag - auch für andere Partnerschaften...

13. Mai 2018 (HL-Red-RB) Meinung: Ob die ehrende Feier der Mütter sich auf "Familie" beschränkt, ist gerade in heutiger Zeit vor allem im Wandel der Partnerschaften durchaus ein paar vorangestellte Gedanken wert. Denn den Begriff "Mutter" biologisch zu begrenzen, dürfte d. E. nicht ausreichen. Im Grunde immer schon waren und sind es auch "Mütter", also solche, die als solche "da sind". Sich kümmern um Kinder - in herkömmlicher Familie oder eben Partnerschaft, ja sogar "Mütter", die auch zugleich die Vaterrolle, Pardon - eine Rolle wird gespielt, beides wahrnehmen. Darüber hinaus, wie bereits angedeutet, "spielt" es dabei absolut keine Rolle, ob es "eigene Kinder" sind oder solche, die einfach da sind. Segensreich auch die „SOS Kinderdörfer“, die eine Alternative für den „Notfall“ sein können. Jedenfalls auch ein Glück, weil diese eine gewisse „Familiennähe“ zueigen haben.
Selbstverständlich besteht in keiner Weise Anlass, den "Muttertag" umzubenennen. Lübeck-TeaTime möchte nur einmal auch diejenige oder denjenigen ehren, die damit gemeint sind. Welches Glück vor allem, eine intakte Familie oder Partnerschaft für Kinder erleben zu dürfen: die wohl beste Voraussetzung wie Vorbereitung für einen beginnenden Lebensweg.
Aber hierzu gibt es sicherlich weitere Gedanken, die über die hier angestellten weiter hinausgehen. Im Grunde geht es auch "nur" darum, "wer eigentlich alles Mutter sein kann". Eben im Sinne des Muttertages...

Impressum