Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

LüTeaTime bis Gästeforum

Gute Politik schlecht berichtet-oder schlechte nicht gut genug?

21. April 2009 (HL-red.) Lübeck-Lupe "über den regionalen Tellerrand"/Meinung:Die Lübeck-TeaTime-Rubrik hätte mit "Handwerk...Politik" zu "SH-Regierungssprecher Dr. Christian Hauck wechselt zur Fachhochschule Kiel" normalerweise gepasst. Nun stellt Lübeck-TeaTime dazu eine Meinung, die damit in die Lübeck-Lupe gehört. Die Frage muss erlaubt sein: Hat der Regierungssprecher sein "Handwerk" nicht verstanden oder muss er seinen Kopf für "andere" hinhalten? In der Kritik stehen Politiker der Landesregierung - und der Sprecher geht.

"Herr Hauck hat sein Amt als Sprecher der gesamten Landesregierung wahrgenommen und sich auch in schwierigen Zeiten mit Aufgabe und Auftrag identifiziert" heißt seine Beurteilung durch den Ministerpräsidenten. Deutlicher kann es im Grunde nicht sein. Früher - in den längst "verbotenen" Floskeln - hieß es "...er hat sich bemüht" - also versagt. Ein Schelm also, der dazu Böses meint - aber die nachfolgende amtliche Pressemitteilung steht dazu auch noch weiter unter "eigener Verantwortung" des Betroffenen. Geschmacklos, blauäugig oder kaltschnäuzig?

Hier der Original-Text:
"Regierungssprecher Dr. Christian Hauck wechselt zur Fachhochschule Kiel.
KIEL. Regierungssprecher Dr. Christian Hauck (43) wird sein Amt zum 30. April 2009
verlassen und den Lehrkörper des Fachbereichs Medien der Fachhochschule Kiel personell verstärken. Der gelernte Bankkaufmann und promovierte Historiker hatte das Amt des Regierungssprechers bei Bildung der Landesregierung am 27. April 2005 übernommen. Zuvor war Hauck dreizehn Jahre lang als Redakteur für Politik und Wirtschaft im Kieler Büro des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages tätig.

Ministerpräsident Peter Harry Carstensen dankte Hauck für seinen Einsatz in den vergangenen vier Jahren und die vertrauensvolle Zusammenarbeit. "Herr Hauck hat sein Amt als Sprecher der gesamten Landesregierung wahrgenommen und sich auch in schwierigen Zeiten mit Aufgabe und Auftrag identifiziert", so Carstensen.

Verantwortlich für diesen Pressetext: Dr. Christian Hauck, Rüdiger Ewald | Düsternbrooker Weg 104, 24105 Kiel pp.
http://www.schleswig-holstein.de/"

Quelle: Landesregierung SH/Autor red./RB




Impressum