Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg Programme Medien

„Wagner trifft Mann“: „Felix Krull“ im Gespräch - im TL

08. Januar 2010 (HL-Red.) „Felix Krull“ im Gespräch - Samstag, 16. Januar 2010, 16 Uhr
Theater Lübeck: Schein, Betrug, Fantasie und Schauspiel sind der Stoff, aus dem Thomas Manns letzter und unvollendeter Roman „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“ gemacht ist. Der Regisseur Michael Wallner hat ihn für das Theater Lübeck neu inszeniert. Im Rahmen des Projekts das in diesem Jahr in die dritte Runde geht und die Verbindung zwischen dem Komponisten Richard Wagner und dem Schriftsteller Thomas Mann thematisiert, begleitet das Buddenbrookhaus Lübeck die Inszenierung von Thomas Manns Schelmenroman über den Hochstapler Felix Krull am Theater Lübeck mit einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm.

Am Samstag, 16. Januar, treffen im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe noch einmal die Bühnenkunst und die Literatur aufeinander. Um 16 Uhr findet im Theater Lübeck eine Podiumsdiskussion mit den Machern der Felix-Krull-Inszenierung statt. Es diskutieren der Dramaturg Michael Birkner, die Schauspieler Jörn Kolpe und Sven Simon, sowie Holger Pils, der Leiter des Buddenbrookhauses. Dem Publikum bietet sich die Möglichkeit, einmal hinter die Kulissen einer Vorführung zu sehen, die Hintergründe der Inszenierung zu erfahren und den Beteiligten persönlich Fragen zu stellen. Der Eintritt ist frei.

die LÜBECKER MUSEEN

Impressum