Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Schätze der Lübecker Museen in der Adventszeit entdecken

24. November 2008. In der Adventszeit finden in den Lübecker Museen zahlreiche stimmungsvolle Veranstaltungen statt: Am Samstag, 29. November, geht es im St. Annen-Museum um Advents- und Weihnachtsbräuche. Die Museumspädagogin Regine Ehlert freut sich auf neugierige Kinder ab sechs Jahren, denen sie im Museum spannende Geschichten über alte Rituale erzählen kann. Die Veranstaltung gehört zur Reihe „MuseumsKinder“.


Im St. Annen-Museum

Beginn ist um 11 Uhr, Ende gegen 13 Uhr. Die Teilnahme pro Kind beträgt sieben Euro.



An allen Adventswochenenden ist das Weihnachtscafé im Buddenbrookhaus, Mengstraße 4, von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Hier kann man – fernab der Hektik der Stadt - einen Kaffee und den traditionellen Buddenbrook-Plumcake genießen.
Ganz besondere vorweihnachtliche Abende kann man am 29. November, 5., 6. und 13. Dezember jeweils ab 18 Uhr im Buddenbrookhaus erleben:


Weihnachtstisch im Buddenbrookhaus (Foto BBH)

Unter dem Titel „Weihnachten bei Buddenbrooks“ gibt es eine Lesung bei Kaffee und Kuchen, eine Führung durch das Literaturmuseum, einen literarischen Stadtrundgang, ein kalt-warmes Buffet im Kulturforum Burgkloster an „Hannos Schulweg“ und einen gemütlichen Ausklang bei einem Glas Rotspon gegen 22 Uhr.

Die Teilnahme beträgt pro Person 57 Euro. Kartenreservierungen nimmt die LTM unter der Rufnummer (0451) 88 99 700 entgegen.



Am Samstag, 29. November, 19 Uhr, und Sonntag, 30. November, 17 Uhr, lädt die Lübecker Singakademie unter der Leitung von Gabriele Pott zu einem festlichen Weihnachtskonzert in die Kunsthalle St. Annen ein.


Lübecker Singakademie (Foto LüSingakademie)

Der Eintrittpreis beträgt zwölf, ermäßigt acht Euro. Im Kunstcafé kann man vorher, nachher oder in der Pause einen leckeren Punsch genießen.



Am Sonntag, 7.Dezember findet in der Reihe „FamilienSonntag“ ein Stadtspaziergang für die ganze Familie statt. Treffpunkt ist um 11 Uhr das Kulturforum Burgkloster. Von dort aus streift Bernd Thurau, der sich auf Stadtführungen mit Kindern spezialisiert hat, mit allen Interessierten durch die weihnachtliche Hansestadt, besucht viele alte Gänge und berichtet dabei Spannendes aus der Geschichte der Stadt.


Treffpunkt Kulturforum - dann Stadtführung

Der Preis für die etwa eineinhalbstündige Stadtführung beträgt sieben Euro (ein Erwachsener, beliebig viele Kinder), beziehungsweise zehn Euro (zwei Erwachsene, beliebig viele Kinder).



Am Mittwoch, 10. Dezember, treffen sich interessierte Erwachsene zum beliebten MuseumsStammtisch im St. Annen-Museum. Auch hier geht es um Weihnachten und Weihnachtliches. Nach einem anregenden Rundgang durchs Haus wird die Museumspädagogin Christa Hartmann mit den Stammtisch-Gästen über weihnachtliche Erfahrungen, Erlebnisse und Erinnerungen plaudern. Das Gespräch wird in lockerer Atmosphäre im Kunstcafé bei Tee, Kaffee und Kuchen fortgesetzt.


Rundgang und Plaudern im St. Annen-Museum

Preis für die Teilnahme: sieben, ermäßigt 4,50 Euro. Mit der Eintrittskarte bekommt man im Kunstcafé ein Gedeck Kaffee & Kuchen zum Sonderpreis von drei Euro.



Am Samstag, 13. Dezember, geht es im Museum Behnhaus Drägerhaus zwei Stunden lang um die winterliche Farbe Weiß. Angela Dornberge begrüßt um 11 Uhr MuseumsKinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren, die gerne mit der Farbe experimentieren möchten.


Im Museum Behnhaus Drägerhaus

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Kind sieben Euro.



Ebenfalls am Samstag, 13. Dezember, gibt es im Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk einen adventlichen Nachmittag bei Kerzenschein mit Kaffee, Gebäck, plattdeutschen Geschichten und weihnachtlichen Liedern. Lore Kornemann führt durch den stimmungsvollen Nachmittag, der von 15 bis 17 Uhr dauern soll.


Geschichtswerkstatt Industriemuseum Herrenwyk (Foto RB9

Gäste sind herzlich willkommen, der Eintritt beträgt 2,50, ermäßigt ein Euro.



Wer am dritten Adventssonntag, 14. Dezember, ein schönes Ausflugsziel sucht, findet es im ältesten Wahrzeichen der Stadt:


Winterliches Holstentor (Foto RB)

Um 11.30 Uhr findet im Holstentor eine öffentliche Führung statt. Preis: sieben, ermäßigt vier Euro.



Am Sonntagnachmittag, 14. Dezember, berichtet Christa Hartmann beim FamilienSonntag im St. Annen-Museum über Geschichte und Spiele rund um das Weihnachtsfest. Beginn ist um 15 Uhr, Dauer: 1,5 Stunden.


Im St. Annen-Museum

Preis: sieben Euro (ein Erwachsener, beliebig viele Kinder), beziehungsweise zehn Euro (zwei Erwachsene, beliebig viele Kinder).



Einen besonderen Abend für Musikfreunde verspricht das St. Annen-Museum am Donnerstag, 18. Dezember.


Remter im St. Annen-Museum (Foto RB)

Im wunderschönen Remter des Museums bieten Canto & Concerto Lübeck unter der Leitung von Hans-Jürgen Schnoor ein wunderbares Weihnachtskonzert. Beginn ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.



Am Samstag, 20. Dezember, geht es bei den MuseumsKindern im St. Annen-Museum noch einmal um das schönste Fest des Jahres. Christa Hartmann wird die sechs- bis zwölfjährigen Jungen und Mädchen mit Spielen und Geschichten weihnachtlich stimmen.


Im St. Annen-Museum

Beginn der beliebten Museumsreihe ist um 11 Uhr, Ende um 13 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt sieben Euro pro Kind.

Impressum