Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

OK Lübeck: HörMöwe 2008 wird in Lübeck verliehen

21. November 2008. HörMöwe 2008: Die Vorjurys haben getagt und 31 der insgesamt 52 eingereichten Beiträge für die HörMöwe 2008, den Bürgerradiopreis für Hamburg und Schleswig-Holstein, für die endgültige Entscheidung nominiert. Am 29. November um 18.00 Uhr wird dann im Sendesaal des OK Lübeck der Preis in 6 Kategorien verliehen. Der Wettbewerb findet in diesem Jahr zum 10. Mal statt.

"Ich habe mich gut amüsiert, denn die Bandbreite, Kreativität und Qualität der Beiträge war sehr überzeugend", bemerkte Jasper Barenberg, Redakteur vom Deutschlandfunk in Köln, der unter 16 Einsendungen in der Kategorie "Journalistischer Beitrag" die Qual der Wahl hatte und 7 davon nominierte.

In der Kategorie "Air-Check", bei der es um gelungene Moderationen geht, wurden 5 Beiträge nominiert, in den Kategorien "Freistil" und "Gruppenbeitrag" je 6 Beiträge, außerdem 4 "Redaktiosbeiträge" und 3 "Juniorbeiträge".




Grafik ü/OK Lübeck


Die unabhängige Jury der HörMöwe, die über die nominierten Beiträge entscheidet, ist mit hochkarätigen Fachleuten besetzt: Almuth Knigge, Landeskorrespondentin des Deutschlandradios in Schwerin, Andreas Rackow, Studiochef des R.SH-Studios in Lübeck und Antje Petes-Hirt, Direktorin der Gemeinnützigen in Lübeck werden erst am Sonnabend, 29. November, ihre endgültige Entscheidung treffen, so dass für Spannung bis zur letzten Minute gesorgt ist. Insgesamt werden bei der HörMöwe Preisgelder in Höhe von 1600,- Euro vergeben. Beteiligen konnten sich Produzentinnen und Produzenten aus den Offenen Kanälen Lübeck, an der Westküste, von Kiel FM sowie der Hamburger Bürgerradiosender TIDE 96.0 und FSK 93.0.

Gleichzeitig möchte der OK Lübeck mit den Hörerinnen und Hörern, den Preisträgern und seinen Produzentinnen und Produzenten seinen 16. Geburtstag feiern.

Hörerinnen und Hörer des OK Lübeck haben auf der Frequenz des OK, UKW 98,8 MHz, am Sonnabend ab 13.05 Uhr die Gelegenheit, sich über die Qualität der eingereichten Beiträge selbst ein Bild zu machen. Die 31 nominierten Beiträge sind dabei in voller Länge zu hören. Anschließend schalten sich der OK Lübeck mit dem OK Westküste, mit Kiel FM und TIDE 96,0 zusammen um die Preisverleihung live zu übertragen. Außerdem ist der OK Lübeck seit kurzem auch weltweit als Live-Stream über seine Internetseite www.okluebeck.de zu hören.
Weitere Informationen bei
Michael Luppatsch, Offener Kanal Lübeck, Kanalstraße 42-48, 23552 Lübeck
Tel.: 0451/70 500 20, Fax: 0451/70 500 210, info@okluebeck.de .

Quelle: OK Lübeck

Impressum