Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

„Sportclub Stars“ zu Gast bei Max Lorenz

20. Mai 2009 (HL-red.) „Sportclub Stars“ zu Gast bei Max Lorenz: vom Spaßvogel zum nachdenklichen Fußball-Senior - Sendetermin: Sonntag, 24. Mai, 23.45 Uhr, NDR Fernsehen: Er gehört zu den Großen des deutschen Fußballs: Max Lorenz. Seine Laufbahn ist gespickt mit Erfolgen. Vizeweltmeister 1966, WM-Dritter 1970, 1965 Deutscher Meister und 1961 Pokalsieger mit Werder Bremen, über 300 Bundesligaspiele. Angekratzt wurde sein Image als fairer Sportler durch den Bundesliga-Bestechungsskandal Anfang der 70er-Jahre – seine große Karriere war beendet. „Sportclub Stars“ blickt auf das Leben des Fußball-Profis Lorenz am Sonntag, 24. Mai, um 23.45 Uhr im NDR Fernsehen zurück.

Lorenz war stets die gute Seele des Teams – egal ob in der Nationalmannschaft, bei Werder Bremen oder Eintracht Braunschweig. Er päppelte die anderen auf und sorgte für gute Stimmung. Dass er unter Helmut Schön meist nur Ersatzspieler war, machte Lorenz mit dem ihm eigenen Charme und seiner witzigen Art wett. Franz Beckenbauer stellte daher fest, dass Lorenz das Kind im Manne gelieben sei.

Im vergangenen Jahr bangten Angehörige und Freunde um sein Leben: Im September 2008 erleidet er einen Schlaganfall. Zwei Wochen nach seinem 69. Geburtstag schwebt Lorenz in Lebensgefahr. Doch er schafft es: Heute, vollständig genesen, ist er extrem dankbar: „Der liebe Gott weiß, dass ich noch ein paar Rechnungen zu bezahlen habe.“

Sven Kaulbars hat für die „Sportclub Stars“ einen Mann getroffen, der früher „Hans Dampf in allen Gassen“ war und heute – sehr nachdenklich und weise – einen anderen Blick auf sein eigenes Leben und das Leben überhaupt wirft.

Weitere Informationen im Internet unter www.ndr.de/sportclub.

Quelle: NDR Presse und Information

Impressum