Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Medien Veranstaltg ProgrTipps

Mit RepairCafé & FabLab-Lübeck "Reparieren leichtgemacht"

07. März 2018 (HL-Red-RB) Der Toaster wird zu heiß und das Brot verbrennt, der Mixer will nicht mehr und im Radio knirscht und rauscht es ganz schrecklich. Was tun? Wegwerfen? Nein Danke! Eine perfekte Lösung bietet die Aktion „Reparieren leichtgemacht“ im Lübecker Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk in Kooperation mit dem RepairCafé onTour und dem FabLab-Lübeck. Am Samstag, 17. März, können die BesucherInnen in lockerer Atmosphäre bei einer Tasse Kaffee oder Tee und Keksen alte Gerätschaften der Expertise des RepairCafés onTour und des FabLab-Lübeck anvertrauen. Sind keine Ersatzteile mehr vorhanden, hilft das FabLab-Lübeck mit Teilen aus dem 3D-Drucker aus. Ganz nach dem Motto „Es muss nicht gleich alles auf dem Müll landen!“ wird so gemeinsam versucht, alten Gerätschaften wieder neues Leben einzuhauchen. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr und dauert bis 18 Uhr. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das RepairCafé onTour in Verbindung mit dem FabLab-Lübeck findet zum ersten Mal im Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk statt.

Reparieren leichtgemacht –
Das RepairCafé onTour und FabLab-Lübeck im Industriemuseum
Samstag, 17. März, 14 bis 18 Uhr
Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk, Lübeck

Quelle:
Kulturstiftung Hansestadt Lübeck
die LÜBECKER MUSEEN
www.die-luebecker-museen.de

Impressum