Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Führung: Chemielabore im ehemaligen Hochofenwerk

23. November 2017 (HL-Red-RB) Blick hinter die Kulissen: Um Arbeitsweisen hinter den Kulissen im ehemaligen Hochofenwerk Lübeck geht es in einer öffentlichen Führung am Sonntag, 26. November, im Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk. Die Vorsitzende des Vereins für Lübecker Industrie- und Arbeiterkultur e.V., Helga Martens, führt durch das Werk: Sie hat selbst Chemielaborantin im Hochofenwerk gelernt – eine Arbeit, die allgemein nicht an die Öffentlichkeit gedrungen ist, aber für die Finanzen des Werkes von großer Bedeutung war. So wurden aufgrund der Laborergebnisse die Verkaufspreise der Hochofenprodukte festgelegt. Helga Martens präsentiert kleine Geschichten über das menschliche Miteinander am Arbeitsplatz in den 1960er Jahren, liefert spannende Sachinformationen und lädt interessierte Besucher dazu ein, sich selbst an einer Präzisionswaage auszuprobieren.
Die Teilnahme kostet für Erwachsene / Ermäßigte und Kinder bis 18 Jahre: 4 / 2 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Öffentliche Führung
Arbeiten hinter den Kulissen - Chemielabore im ehemaligen
Hochofenwerk, deren Aufgaben und Arbeitsweisen
Sonntag, 26. November, 11 Uhr
Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk, Lübeck

Quelle:
Kulturstiftung Hansestadt Lübeck
die LÜBECKER MUSEEN
www.die-luebecker-museen.de

Impressum