Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Frauen-EM: Anpfiff Deutschland-Schweden im Ersten 20.45 Uhr

17. Juli 2017 (HH/HL-Red-RB) UEFA Frauen-EM: Anpfiff für die Deutsche Elf live im Ersten zur besten Sendezeit - heute, Montag, 17.Juli, 20.45 Uhr: Deutschland – Schweden.
Für das deutsche National-Team beginnt die Fußball-Europameisterschaft der Frauen in den Niederlanden am Montag, 17. Juli. Die Titelverteidigerinnen treten gegen Schweden an. Das Erste überträgt die Begegnung zur besten Sendezeit live im Ersten ab 20.45 Uhr. Reporter im Stadion von Breda ist Bernd Schmelzer. ARD-Expertin Nia Künzer und Moderator Claus Lufen werden das Spiel analysieren.

Live-Reporterin im ARD-Team ist Stefanie Baczyk. Sie berichtet von der Partie Italien - Russland. Die Übertragung aus dem Stadion in Rotterdam ist am Montag bereits ab 18.00 Uhr im Ersten zu sehen. Dritter Reporter im ARD-Team ist Jan Neumann. Die Interviews rund ums Spiel führt Juliane Möcklinghoff.

Die Europameisterschaft der Fußball-Frauen - die UEFA Women's EURO 2017 - findet

vom 16. Juli bis 6. August 2017 statt. In diesem Jahr wird das Turnier erstmals von 16 Nationalmannschaften bestritten. Deutschland tritt als Titelverteidiger und Rekordmeister an. Insgesamt acht EM-Titel konnte die DFB-Auswahl seit 1989 gewinnen.

ARD und ZDF berichten ausführlich aus den Niederlanden und übertragen alle 31

Spiele live – im Ersten, im ZDF, im ARD-Digitalkanal ONE oder im

Livestream bei sportschau.de beziehungsweise via ZDF-Livestream. Alle Spiele beginnen um 18.00 Uhr oder 20.45 Uhr. Für sehbehinderte Menschen werden alle EM-Spiele mit Audiodeskription angeboten.

Im Radio werden erstmals alle Spiele mit deutscher Beteiligung in voller Länge live

angeboten. Im Norden strahlt NDR Info Spezial die Reportagen jeweils ab 20.44 Uhr aus. Reporter sind im Wechsel Thorsten Iffland, Martina Knief und Philipp Weiskirch. NDR Info Spezial ist im Digitalradio DAB+, im Webradio unter ndr.de/infospezial oder auf der NDR Radio-App zu empfangen. Das ARD-Hörfunkteam wird die deutschen Fußball-Frauen durchgehend während des Turnieres begleiten.

Auf www.sportschau.de/uefafrauenem sind insgesamt 19 Spiele im Livestream zu sehen. Außerdem gibt es alle Partien im Liveticker, mit Livestenogrammen sowie mit Social Stream. Aktuelle Berichterstattung, Analysen, Interviews, alle Partien im Video auf Abruf; die Website informiert umfassend über das Turnier in den Niederlanden, natürlich auch mit Statistiken zu den Spielen. Ein Online-Reporter und eine Social-Media-Reporterin liefern Nachrichten und Unterhaltsames aus dem deutschen Quartier: sportlich, analytisch und bunt.

Quelle:
NDR Presse und Information
www.ndr.de

Impressum