Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Neueröffnung des KLANG!-Containers auf HH-Uni-Campus

10. April 2009 (HL-red.) Der KLANG!-Container kehrt aus der Winterpause zurück! Bepackt mit einem vielseitigen Konzert- und Veranstaltungsprogramm tourt der mobile Konzertsaal zu drei Hamburger Standorten. Eröffnung ist am 21. April auf dem Uni-Campus.
Der KLANG!-Container als mobiles Klangobjekt und als Symbol des Hamburger Netzwerkes KLANG! tritt eine Reise durch die Stadt Hamburg an. Er dient zugleich als Informationsportal und Ort für besondere Veranstaltungen. Der KLANG!-Container bringt die zeitgenössische Musik direkt zu den Menschen: kam das Publikum bisher zum Konzert, bringt der KLANG!-Container Konzerte zum Publikum.

Als erste sind die Studierenden der Stadt sowie alle Menschen in und um
den Uni-Campus an der Reihe. Dort steht ab dem 21. April der mobile Konzertsaal und
Ausstellungsraum und lockt mit Gratis-Konzerten innovativen Formats und einer Fotoausstellung.
Partner und Förderer des Programms und der künstlerischen Inhalte des KLANG!-Containers ist die
NORDMETALL-Stiftung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, innovative und außergewöhnliche
Projekte umzusetzen, um Kultur einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
In der Reihe 3 x 3 KLANG! Konzerte stellen herausragende Absolventen und Studierende der
Hochschule für Musik und Theater Schlüsselwerke der Moderne und Hamburger Komponisten vor.
An drei aufeinander folgenden Tagen spielen drei Künstler neun 20-minütige Recitals, die kurze
und intensive Impulse geben und für ungeübte Ohren einen unkomplizierten Kontakt zur Neuen
Musik zulassen. Vom 21. bis 23. April geben Carola Schaal (Klarinette), Sonja Lena Schmid
(Violoncello) und Andrej Roshka (Flöte) die 3 x 3 Short-Concerts, bei denen sie selbst eine
Einführung geben, jeweils um 11.30, 14.30 und um 16.00 Uhr. Vom 5. bis 7. Mai gibt es nochmals
Gelegenheit dieses Konzertformat zu erleben mit einem anderen Programm. Der Raumsituation
entsprechend stehen im KLANG!-Container vor allem Solokonzerte im Mittelpunkt des Interesses.
Darüber hinaus finden auch reguläre Konzerte mit dem Nathan Quartett, dem Ensemble l’Art pour
l’Art und vielen andern Künstlern dem Standort und der Jahreszeit entsprechend statt.
Eine Fotoausstellung gewährt dienstags bis freitags von 11 bis 17 Uhr Einblicke in die
Protagonisten und das vielseitige kreative Schaffen der Neuen Musik-Szene Hamburgs. Neben
Komponisten der Hansestadt und dem Composer in Residence von KLANG! werden interessante
Personen und wichtige Institutionen dieses Genres in den Fokus gerückt. Musikbeispiele
ermöglichen dem Besucher über Kopfhörer zusätzlich eine akustische Impression der Bilder.
Anfang Juni zieht der KLANG!-Container weiter in die Hafen-City, wo er gut zwei Monate
verweilt. Ab dem 4. August lässt der KLANG!-Container den Sommer am Elb-Strand in
Övelgönne bis zum 20. Oktober ausklingen. Zwei ortsbezogene Klanginstallationen werden in der
Hafencity und in Övelgönne dem Besonderen Reiz von Kunst im öffentlichen Raum nachspüren.
KLANG! wird gefördert durch das Netzwerk Neue Musik, ein Förderprojekt der Kulturstiftung des
Bundes.
KLANG!
Hochschule für Musik und Theater Hamburg
Harvestehuder Weg 12
20148 Hamburg
T: 040-428 482 452
presse.klang@hfmt-hamburg.de
www.klang-hamburg.de
Presse KLANG!-Container Sommer 2009 – Seite 2 von 3
Pressekontakt: Jenny Svensson, klang.presse@hfmt-hamburg.de, 0177 - 693 28 41
KLANG!-Container: Termine und Standorte
21. April bis 1. Juni: Uni-Campus
(Moorweidenstraße, neben dem westlichen Greve-Flügel)
Öffnungszeiten: Di–Fr 11.00–17.00
21.–23. April
3 x 3 KLANG!-Konzerte im Container
Carola Schaal (Klarinette), Sonja Lena Schmid (Violoncello) und Andrej Roshka (Flöte) spielen
neun 20-minütige Recitals mit Schlüsselwerken der Moderne und Hamburger Komponisten.
Jeweils um 11.30, 14.30 und 16.30 / Eintritt frei
25. April
Solokonzert im KLANG!-Container
John Eckhardt (Kontrabass) „Xylobiont“
20.30 / Eintritt frei
5.–7. Mai
3 x 3 KLANG!-Konzerte im Container
Frauke Aulbert (Sopran), David Stromberg (Violoncello) und Shin Ying Lin (Flöte) spielen neun
20-minütige Recitals mit Schlüsselwerken der Moderne und Hamburger Komponisten.
Jeweils um 11.30, 14.30 und 16.30 / Eintritt frei
9. Mai
Solokonzert im KLANG!-Container
Stefan Keune (Sopranino-, Alt- und Baritonsaxophon), Hannes Wienert (Sopransaxophon)
20.30 / Eintritt frei
10. Mai
Kammerkonzert im KLANG!-Container
Trio Altrove 1.3 (Flöte, Klarinette, Gitarre) aus Florenz spielt Werke italienischer und deutscher
Komponisten. In Kooperation mit der Gesellschaft für Neue Musik Hamburg.
11.00 / Eintritt frei
2. Juni bis 3. August: Hafencity
(auf den Pontonanlagen des 2008 eingeweihten Traditionsschiffhafens zwischen den Magellan-
Terrassen und der künftigen Elbphilharmonie)
Öffnungszeiten: Do+Fr 15.00– 19.00 / Sa +So 11.00–19.00
12. Juni
Gastspiel der Reihe „gegen den Strom“ – 18.00
14. Juni
Michael Kiedaisch (Percussion) – 16.00
17. Juni
Seminar zu Klanginstallationen und Kunst im öffentlichen Raum
18. – 29. Juni
Klanginstallation „SubAqua“ von Åsa Stjerna – Eröffnung am 18. Juni um 18 Uhr
19. Juni
Nathan Quartett – 20.00
20. Juni
Solokonzert mit Asmus Tietchens (Computer) – 20.30
Presse KLANG!-Container Sommer 2009 – Seite 3 von 3
Pressekontakt: Jenny Svensson, klang.presse@hfmt-hamburg.de, 0177 - 693 28 41
21. Juni
Konzert zur Mittsommernacht mit Michael Petermann (Cembalo)
20.00
29. Juni–5. Juli
Filmwoche Kaija Saariaho
15.–30. Juli
Interaktive Multimedia Installation von Sergio Vasquez und
Alexander Schubert
18. Juli
Solokonzert mit Gregory Büttner (Computer) – 20.30
4. August bis 20. Oktober: Övelgönne
(hinter dem Museumshafen am Beginn des Elb-Strandes)
Öffnungszeiten: Do+Fr 15.00– 19.00 / Sa +So 11.00–19.00
22. August
Solokonzert mit Heiner Wörmann (Gitarre) und Chad Popple (Percussion) – 20.30
6. September
Marathonkonzert des Ensemble L’Art pour l’Art – 16.00 – 19.00
12.-13. September
„Kalimba!Kontained!“ – Jennifer Hymer spielt Auftragswerke für Kalimba – 16.00
19. September
Solokonzert mit Wu Wie (Sheng) – 20.30
20. September
Solokonzert mit Gesine Dreyer (Harfe) – 16.00
25. September – 20. Oktober
Klanginstallation „über den Hörwert XII“ von Helmut Lemke
1. Oktober
Eröffnung der Klangistallation – 18.00

Quelle: KLANG!

Impressum