Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg Programme Medien

iF Design Award für Architektur Europ. Hansemuseum HL

02. März. 2016 (HL-Red-RB) Das Studio Andreas Heller Architects und Designers gewinnt für das Europäische Hansemuseum in Lübeck (EHM) den diesjährigen iF Design Award in der Kategorie "Architecture – Public". Der iF Design Award gehört zu den bekanntesten und angesehensten Design-Wettbewerben in Deutschland und wird von der iF International Forum Design GmbH ausgelobt. Insgesamt wurden nahezu 5.300 Beiträge aus mehr als 50 Ländern eingereicht.
In der Begründung der Jury heißt es: "Das Europäische Hansemuseum hat auf herausragende Weise zeitgemäße Architektur in die historische Altstadt von Lübeck, die UNESCO Welterbe ist, maßstäblich eingefügt. Der Umgang mit historischen Fassadentypologien überzeugt, die Materialität in jedem Detail ist ausgefeilt und spürbar. Die Umsetzung des Museumskonzeptes in spezifische Raumfolgen und Stimmungsbilder überzeugt vollständig und begeistert die Besucher – eine sehr gelungene Arbeit."

Bei der Preisverleihung am Freitagabend in München erhielt das Architekturbüro aus Hamburg für das größte Museum zur Geschichte der Hanse die renommierte Auszeichnung in Gold. Der Neubau mit dem dazugehörigen Museumsareal wurde von dem Architekturbüro Andreas Heller Architects und Designers entworfen. Der Neubau leitet sich von den historischen Gegebenheiten des Grundstücks und seiner Umgebung ab. Dabei ist die mittelalterliche Stadtmauer ein wesentliches Leitmotiv für den Entwurf, der das hanseatische Stadtbild aufgreift und bereichert.

Die Direktorin des Europäischen Hansemuseums, Dr. Felicia Sternfeld, ist begeistert: "Wir freuen uns riesig über diese Auszeichnung! Sie zeigt, dass der Bau genau das richtige Architektur- und Museumsdesign für die Geschichte der Hanse ist. Dieser Preis ist eine verdiente Bestätigung für die Initiatoren und Förderer des Museums, allen voran die Possehl-Stiftung, das Land Schleswig-Holstein, die Hansestadt Lübeck und natürlich für den Architekten Andreas Heller als Mitgesellschafter und Architekt und sein gesamtes Team."

Die Architektur des Europäischen Hansemuseums greift das Motiv einer Stadtmauer auf.

Quelle:
EHM

Impressum