Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Medien Veranstaltg ProgrTipps

Siegerehrung im Wettbewerb "Reise von Tripfi und Tropfi"

25. März 2009 (HL-red.) Die Reise von Tripfi und Tropfi nähert sich dem Ende - Siegerehrung im Kita – Wettbewerb: Zwei Regentropfen namens Tripfi und Tropfi fallen aus einer Wolke und … und landen auf der Nasenspitze eines Regenwurms, fallen direkt in das Maul eines Walfisches oder plumpsen auf Omas Rhabarberblätter und unternehmen von dort ihre Reise zurück auf die Wolke.

Die Erlebnisse während der Reise haben die Kinder der teilnehmenden Kitas am Wettbewerb der Projektinitiative „Juniorcampus - Wissen wie es geht“ aufgeschrieben und die Geschichte als Modell gebastelt. Insgesamt 36 Kitas mit knapp 700 Kindern hatten sich für die Teilnahme an dem Wettbewerb angemeldet. Alle haben sie Modelle gebastelt und die vorgegebene Geschichte mit viel Phantasie und Ideenreichtum zu Ende gedacht.

Am Freitag, d. 27.3.2009 endet der Wettbewerb mit einer großen Siegerehrung. Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhr auf dem Hochschulcampus im Audimax des neuen Hörsaalzentrums am Ende des Mönkhofer Weg. Die Organisatoren des Wettbewerbs (FH Lübeck in Zusammenarbeit mit der Dräger & Hanse BKK, Lübeck) sind bestrebt, alle teilnehmenden Kitas zu berücksichtigen. Insofern wird das Audimax bis auf den letzten Platz gefüllt sein.

Im Vorfeld hatte eine Jury, besetzt mit dem stellv. Vorstand der Dräger & Hanse BKK, Herrn Hubert Stebner, Herrn Prof. Dr. Hans-Dieter Reusch, Präsidiumsbeauftragter der FH Lübeck, Frau Simone Gutsche, Marketing/ Öffentlichkeitsarbeit der Dräger & Hanse BKK sowie Frau Dipl.-Ing. Sabine Fricke, FH Lübeck am 20.3.2009 alle eingereichten Modelle begutachtet. Bei der Bewertung der Modelle haben sich die Juroren nach den Kriterien Kreativität und verwendete Materialien leiten lassen. Eine weitere Jurorengruppe, zusammengesetzt aus Mitarbeiterinnen der FH Lübeck, hatte sich mit dem Einfallsreichtum der Kinder beim Geschichten formulieren auseinandergesetzt.

Beide Jurys sind nach intensivem Austausch zu konkreten Ergebnissen gekommen, die aber erst am Freitag verkündet werden.

Quelle: FHL

Impressum