Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg Programme Medien

Glockengießerstraße-Grass-Brandt-Haus - klasse Fest-Gastgeber!

16. August 2014 (HL-Red-RB) Gemeinsame Veranstaltung Straßenfest Glockengießerstraße und Kinderfest im Günter Grass - Haus: Keine "Konkurrenz-Veranstaltung, sondern eine einfach gemeinsam terminierte. Seit elf Jahren feiert die "Straße", die ursprünglich sogar ihr Fest als "Kinderfest" gedacht hatte, dann sich aber geöffnet hat für "Groß und Klein" mit vielerlei Aktivitäten und Angeboten. Nicht zuviel versprochen, wenn auch der Kreide gemalte Tausendfüßler gerade zur Eröffnung dort dem Regen zum Opfer gefallen ist. Ebenso wie später im Garten des Günter Grass - Hauses, wo der Auftritt auf dem Seil den Himmeltränen Tribut zollen musste. Aber - wie gesagt - keine Konkurrenz-Veranstaltung, sondern ein zwar zusätzlich auf "eigenem Gelände", aber immerhin dann auch als "Anwohner" der glockgießerstraße, wenn auch das Willy-Brandt-Haus als weiterer Partner von der Königstraße her willkommen hieß.

Wie hieß es in der Vorankündigung der Kulturstätten doch: „ Eintauchen in die Welt des Zirkus: Akrobatik, Dabei laden auch noch am Sonntag erneut viele Mitmachstationen zum Ausprobieren ein: Die Künstlerin Ina Fenske hilft z.B. beim Basteln von Clownsmasken und der Poetry Slammer Laurenz Gottstein liest spannende Geschichten aus dem Zirkus vor. Es gibt eine Schminkstation und ein Quiz, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt. Speziell am Sonntag erwartet die Besucher dann eine ganz besondere Showact: Der "Magic Man" Harry Keaton lädt um 12 Uhr zu seiner fantastischen Zaubershow ein und wird um 15 Uhr mit der Kraft der Stimme Gläser zersingen.
Die Angebote sind geeignet für Kinder von 5-12 Jahren.
Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung erforderlich.
Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Willy Brandt-Haus.

Großes Kinderfest
„Manege frei!“
Nach Sonnabend noch
Sonntag 17. August, 10 - 17 Uhr
Günter Grass-Haus und Willy-Brandt-Haus, Lübeck“.

Also morgen dort zumindest auf ein Neues.

Lübeck-TeaTime war heute dort dabei und hat – zunächst einen kleinen Bilderbogen davon mitgebracht.





















Fotos © Reinhard Bartsch, Lübeck.


Von der Glockengießerstaße hier noch einmal die "fast" verwirklichte Vorankündigung - leider hat der Regen den Spaß um einen "endlos" Tausendfüßler verhindert. Aber keine Trauer deswegen, sondern eine Idee, die es nun glt, in kommenden Jahr erneut anzubieten.

So soll an dieser Stelle ein Bilderbogen über ein zumeist "Außen-Event" zeigen, dass hier Stimmung und Verbindlichkeit vor allem die Nähe zu den Besucherinnen und Besuchern, aber auch untereinander vermitteln, bei denen der Kommerz noch nicht die eine vorrangige Rolle spielen. Das ist - bei allem "Geschäftsinteresse" - dann zu bemerken, wenn wieder der Alltag hier eingekehrt ist. Kommen Sie also immer wieder hierher und schauen Sie hinein, was es hier alles gibt. Manches vor allem, was es andernorts "zwar auch" aber vielleicht eher nie geben wird. Gilt aber auch für diejenigen, die dies noch nicht erkannt haben dort: darum muss jedoch nicht „geweint“ werden...

Und frau/man sollte sich täuschen: Lübeck-TeaTime hatte bereits angedeutet, dass gerade die Glockengießerstraße in den Nachkriegsjahren zur "Wohnstraße" umgestaltet wurde. Ein Erfordernis, das einmal Geltung hatte. Nun jedoch längst ist "Dornröschen" augewacht: Der Rückbau zu wieder mehr "Läden" findet längst statt. Eine Frage der Zeit wohl nur noch. Aber berühmte "Gänge, das Günter Grass - Haus und die sich im wahrsten Sinne des Wortes weiter entwickelnde "Gemeinschaft" von Geschäftsleuten sowie Anwohnerinnen und Anwohnern kennen hier keine "Leerstände". Es gibt ein anderes Wort, das mit "L" beginnt:...liebenswürdig, verbunden mit Behutsamkeit, so scheint es nicht nur.


Diese Fotos sprechen jedenfalls dafür:































































Fotos © Reinhard Bartsch, Lübeck




Zum Abschluss ein wunderhübsche Rose - so finde ich - in einem der "Hinterhof-"Gärten entdeckt, direkt vor den Fenstern u. a. einer "kleinen" (Maß-)Schneiderei.

Impressum