Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Vortrag: Über die Qualität im Kindertheater

19. März 2009 (HL-red.)Vortrag und Fortbildung für Interessierte aus Theater, Medien, Kulturpolitik und Pädagogik: Um die Qualität im Kindertheater geht es am kommenden Dienstag, 24. März 2009, um 18 Uhr auf der Bühne des Lübecker Theaterhauses, Königstraße 17.


Es handelt sich dabei um einen Vortrag und eine Fortbildungsveranstaltung im Rahmen des 1. Lübecker Kindertheaterfestivals, zum dem alle Kunstinteressierten aus Theater, Medien, Kulturpolitik und Pädagogik eingeladen sind. Referent ist Dr. Jürgen Kirschner
Theater für Kinder ist eine Kunst, die uns nicht nur im Theater, sondern auch in der alltäglichen Umgebung der Heranwachsenden begegnet. Sie macht den Alltag zum Festtag und zeigt auf ihrer Bühne die Lebenswelt der Kinder im neuen Licht. Theaterkunst für Kinder bewegt Kleine und Große. In Deutschland hat das Theater für Kinder eine künstlerische Vielfalt herausgebildet, die sich aus eigenen Traditionen und kräftigen Impulsen aus den anderen europäischen Ländern speist.
Welche Aspekte heute für das „Schöne“ im Kindertheater eine Rolle spielen, wird im Vortrag beispielhaft an den Urteilen aus Kunst, Kritik und Wissenschaft zum zeitgenössischen Kindertheater gezeigt. Nach einer Pause schließt sich ein Workshop an, der alle einlädt, die künftig gutes Kindertheater in der Region praktisch mitgestalten wollen - in der Kunst und der Bildung, in der Politik und den Medien. Richtungsweisende Vorschläge und Erfahrungen werden vorgestellt und daran wird diskutiert, wie Qualität im Theater für Kinder erkannt und befördert werden kann.

Dr. Jürgen Kirschner hat Arbeiten zum zeitgenössischen Drama, zur deutschen Theatergeschichte, zu den Medien und zur Kulturdokumentation vorgelegt; als Wissenschaftlicher Dokumentar des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland führt er eine Spezialsammlung und leitet Projekte zur kulturellen Bildung.
Der Eintritt zum Vortrag ist frei. Anmeldung und Spenden sind erwünscht. Die Fortbildung findet im Anschluss von 19.30 bis 22 Uhr statt. Teilnahmegebühr: zehn Euro

Anmeldung per E-Mail kontakt@tribuehne-theater.de oder Telefon (0451) 790 71 78.

Impressum