Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Medien Veranstaltg ProgrTipps

19. WeinSommer in Lübeck – 1995 sogar einmal dt. Wein-Metropole

20. Mai 2014 (HL-Red-RB) Der Hansetag Lübeck steht noch aktuell "vor der Tür", da kündigt sich eine weitere Veranstaltung an: der WeinSommer 2014 auf dem Koberg, der in diesem Jahr sogar wieder den "Pfingstmontag" einschließt, dafür aber erst am Freitag zuvor beginnt. Auch wenn es noch nicht das 20. Weinfest, so hieß es noch anfangs, ist, blickt Lübeck-TeaTime heute schon einmal zurück, um ggf. im nächsten Jahr im Archiv zu blättern und an das eine oder andere Jahr zu erinnern.

WeinSommer auf dem Koberg vom &. bis 9. Juni: 30 Jahre WeinSommer in Deutschalnd - 19 Jahre Weinfest/WeinSommer in diesem Jahr in Lübeck. Damals, 1996, das erste "Weinfest" der Rheinland-Pfälzer auf dem Koberg? Aber war da nicht noch etwas "Ähnliches" zuvor? Stimmt: Lübeck war ein Jahr zuvor auch "für Tage deutsche Weinmetropole", als auf dem Markt sich über das Deutsche Weininstitut 13 deutschen Weinanbaugebiete mit immerhin 11 Weinköniginnen präsentierten. Eigentlich schon fünf Jahre früher vorgesehen, wobei die "Wende" dann andere Schwerpunkte setzte. Dafür jedoch war beispielsweise bereits das Anbaugebiet Saale/Unstrut mit nun aktuell auch "trockenem" Weinen "moderner" Kelterverfahren dabei.




So berichtete ich im Lübecker MARKT zum Besuch des Deutschen Weininstituts auf dem Markt.


Dafür kehrte im Juni 1996 der Koberg mit dem 1. Weinfest besagter Rheinland-Pfälzer zurück zur Marktfunktion, um seitdem ununterbrochen dort stattzufinden und sich zu einem Höhepunkt jährlicher Topp-Ereignissse zu entwickeln und ständig zu bestätigen. Die Diskussion um das schräge "Holperpflaster" hat sich erledigt, auch wenn die etwas abseitige Lage zunächst für nachteilig erachtet wurde, sich aber nicht bestätigte. Auch die lübsche Unzulänglichkeit, gleichzeitig zu diesem Ereignis andere "Groß-"Veranstaltungen stattfinden zu lassen, sind Vergangenheit.




So der Bericht im Lübecker MARKT zum 1. Lübecker Weinfest der Rheinland-Pfälzer auf dem Koberg


Dies als "Vorbemerkung" zum nun bevorstehenden 19. WeinSommer, so wie das ursprüngliche Weinfest "umbenannt" wurde. In diesem Jahr vom &. bis 9. Juni. Während sonst die Veranstaltungen donnerstags begannen, ist es mit dem 6. Juni ein Freitag. Es bleibt jedoch bei vier Tagen, da verständlicherweise der Pfingsmontag einbezogen wird. Vier Tage also, an denen uns die Winzerinnen und Winzer die Köstlichkeiten aus den hervorragenden Lagen zwischen Nahe, Mosel und Rhein genießen und vom Rahmenprogramm begleitet fröhliche Stunden verleben lassen.
Eigentlich müßig zu verraten, dass längst Freundschaften zwischen Gastgebern und Gästen geschlossen wurden, und Weine nicht nur nach Lübeck geliefert, sondern auch "persönlich" vor Ort probiert und abgeholt werden.

In den nächsten Tagen folgt der Beitrag zum WeinSommer 2014 auf dem Koberg und zu dem, was Lübeck fünf Tage lang erwartet. Ich jedenfalls freue mich ganz besonders wieder auf Winzerinnen und Winzer der "ersten Stunde" hier, so, wie auch ich bisher kein Weinfest oder keinen WeinSommer versäumt, zumindest jedenfalls, an jeder Eröffnung teilgenommen zu haben.

Seit vier Jahren auch für meine Internet-Publikation Lübeck-TeaTime, mit der ich - soviel sei bereits verraten - wieder vom Veranstalter zur Verfügung gestellte Weinpräsente und eine Führung mit Mosel-Weinprinzessin Antonia Engler verlosen darf.


Impressum