Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Reimer Eilers liest aus "Das neue Tor zur Welt"

17. März 2009 (HH/HL-red.) Literatur in der Handwerkskammer Hamburg: Reimer Eilers liest aus seinem Buch: Das neue Tor zur Welt - Vierzig Jahre Container im Hamburger Hafen - Woher kommen das Hemd im Schrank, das Obst auf dem Tisch und das Handy in der Tasche? Die meisten Gegenstände unseres Alltags haben eine lange Reise hinter sich gebracht und kommem zum überwiegenden Teil mit dem Containerschiff zu uns.

Der größte
Containerhafen in Deutschland
ist Hamburg. „Das
neue Tor zur Welt“ zeigt,
wie sehr der Container den
weltweiten Handelsverkehr
verändert hat und welcher
Technik und Logistik es bedarf,
damit uns Waren aus
aller Herren Länder erreichen.
Reimer Eilers wurde 1955 in Casablanca geboren und wuchs auf Helgoland mit einem Großvater
als Leuchtturmwärter auf. Er studierte Wirtschaftswissenschaften und lebt heute als freier
Schriftsteller in Hamburg. Reimer Eilers ist seit 1991 Landesvorsitzender des VS - Verband
deutscher Schriftsteller in Hamburg.



Foto ü/Veranstalter

Mittwoch, 08. April 2009, 19:30 Uhr
Handwerkskammer Hamburg,
Bauhüttensaal (Raum 204),
Holstenwall 12, 20355 Hamburg
Eintritt: 6 €

Impressum