Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg Programme Medien

NDR 2-Hörer übernahmen einen Tag lang das Programm

13. April 2014 (HL-Red-RB) "Du bist NDR 2": Hörer übernahmen einen Tag lang das Programm - "Vertrauen hat sich ausgezahlt".
"Ach, ich muss meine Moderationen selber schreiben?", fragt Michaela Kirchner überrascht und fügt irritiert hinzu: "Ich dachte, ich lese nur vor!". Die 38-jährige Schenefelderin, die im Rahmen der Aktion "Du bist NDR 2" eine Stunde lang zwischen 10 Uhr und 11 Uhr moderieren darf, schluckt aufgeregt und macht sich an die Arbeit. Malte Völz aus Rothenburg/Wümme ist mit seinem Moderationsjob gerade fertig, atmet beim Verlassen des Studios tief durch und strahlt: "Ich bin zwar erst 19, aber jetzt ist es für mich ganz klar - ich will zum Radio!" "Wünsch Dir Deinen NDR" hieß es am Wochenende beim Norddeutschen Rundfunk. Auch NDR 2 setzte diese Aktion um: Am Sonnabend, 12. April, machten Hörer aus ganz Norddeutschland einen Tag lang das Programm von NDR 2. Zwischen 7 Uhr morgens und 15 Uhr nachmittags stellten sie die Musik zusammen, moderierten, wählten Themen aus, sendeten Reportagen live aus der Redaktion oder aus dem Stadion von Hannover 96.

Mehr als 1000 Bewerbungen für die Jobs als Programmchef, Musikchef, Moderator, Redakteur und Reporter hatten den Sender erreicht. Das NDR 2-Team wählte daraus 23 "Mitarbeiter für einen Tag" im Alter zwischen 18 und 56 Jahren aus. Beispielsweise führten acht Moderatoren jeweils eine Stunde lang durch das Programm. Jeder der acht Musikchefs durfte die Songs für eine Sendestunde zusammenstellen. "Ein bisschen stolz bin ich schon", sagt "Musikchef" Tobias Buhr, nachdem NDR 2 eine Stunde lang seine Songs gespielt hat. Der 18-Jährige aus Wehye wurde wegen seines breit gefächerten Musikgeschmacks ausgewählt. Tobias brachte Songs von Take That, Yazoo oder Greenday auf die Antenne. Sein Musikchef-Kollege Marcus Hofmann strahlt übers ganze Gesicht, als in seiner Stunde "Atemlos" von Helene Fischer läuft: "Ich hätte nicht gedacht, dass sich NDR 2 das traut", sagt der 27-Jährige aus Göttingen. Auch seine Lieblingssongs von Adele und Liquido sowie eine Live-Version von Passengers "Let her go" suchte er für die NDR 2 Hörerinnen und Hörer aus.

"Es ist schon extrem spannend, einen Blick, hinter die Kulissen zu werfen", schwärmt Simone Brauns-Bömermann (49) aus Hüde. Als Programmchefin für einen Tag ist sie dafür zuständig, dass Musik, Themen und Moderation zu einem organischen Ganzen zusammen geführt werden. Wie es sich für eine Chefin gehört, verteilt sie auch ein dickes Lob: "Das Team ist wirklich sehr motiviert". Nach acht Stunden "Du bist NDR 2" schließt sich der "echte" Programmchef von NDR 2, Torsten Engel, ihrem Lob an: "Das Vertrauen hat sich ausgezahlt. Wirklich faszinierend, wie viel Energie und Spaß alle investiert haben, um das NDR 2 Programm zu gestalten. Der Tag beweist: Wir haben einfach tolle Hörerinnen und Hörer."

Quelle:
NDR Presse und Information
www.ndr.de

Impressum