Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Medien Veranstaltg ProgrTipps

Institutskolloquium des IMGWF im Wintersemester 2013/14

17. Dezember 2013 (HL-Red-RB) Das Institut für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung weist auf folgende Veranstaltungen hin: "Institutskolloquium des IMGWF im Wintersemester 2013/14 - Philosophie der Medizin -Mittwoch, 19 – 20:30 Uhr, Hörsaal des IMGWF, Königstraße 42, Lübeck.
18.12.2013
Dr. phil. Staffan Müller-Wille (College of Humanities, University of Exeter)
Wahrheit und Gesundheit. Überlegungen zum Verhältnis von Wissenschafts- und Medizingeschichte
Obwohl die beiden Fächer dicht beieinander zu liegen scheinen, existiert eine gewisse Sprachlosigkeit zwischen Medizin- und Wissenschaftshistorikern. In meinem Vortrag werde ich auf die Gründe für diese Sprachlosigkeit eingehen, die mit dem sehr unterschiedlichen Verständnis zu tun haben, dass die beiden Disziplinen von ihrem jeweiligen Gegenstand haben. Wissenschaftsgeschichte bleibt an “Wahrheit” orientiert, Medizingeschichte an “Gesundheit”. Im Anschluss werde ich zwei Theoretiker der Lebenswissenschaften diskutieren, Ludwik Fleck und Georges Canguilhem, die die genannte Differenz zwar nicht zum Verschwinden bringen, aber doch wenigstens überbrücken.

8.1.2014
Prof. Dr. med. Cornelius Borck (Institut für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung, Universität zu Lübeck)
Wozu Philosophie der Medizin?

15.1.2014
Dr. Vera Kalitzkus (Institut für Allgemeinmedizin, Universität Düsseldorf; Praxis für Persönlichkeitsbildung, Lübeck)
Intime Fremde – Organspende und das Prinzip der Gabe
Was ein ethnologischer Blick auf die Medizin beitragen kann.

www.imgwf.uni-luebeck.de/158.html

Impressum