Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Reportage "Gefährlicher Transport-Patienten ziehen ins neue UKE"

20. Februar 2009 (HH/HL-Red.). Programmtipp aktuell - NDR Reportage: Gefährlicher Transport – Patienten ziehen ins neue UKE um - Sendetermin: Montag, 23. Februar, 18.15 Uhr, NDR Fernsehen: Das Hamburger Universitätsklinikum zieht um. 17 Kliniken werden in einem Neubau, im modernsten Krankenhaus Europas, zusammengefasst.

Die heikelste Aufgabe: der Transport der teils schwerkranken Patienten. Jutta Rosbach und ihr NDR Team begleiten einen Patienten der Intensivstation. Der Umzug eines frisch Operierten ist oft lebensgefährlich. Alle Patienten der Intensivstation müssen für die Dauer des 30-minütigen Transportes von den lebenswichtigen Geräten abgekabelt werden. Jedes Bett wird von einer Schwester und Ärzten wie Geraldine de Haer begleitet. Die 40-Jährige ist zuversichtlich: „Ich glaube nicht, dass wir einen Patienten verlieren, aber es kann schon zu stressigen Momenten kommen.“

Die Reportage „Ein Krankenhaus zieht um“ zeigt in bewegenden Bildern die Mammutaktion vom 31. Januar: der Transport von Hunderten Patienten in das modernste Krankenhaus Europas.

Quelle: NDR Presse und Information

Impressum