Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Hamburger Komponisten zu Gast bei NDR das neue werk

17. Februar 2009 (HL-Red.). Presse aktuell: Neues aus der Hansestadt: Hamburger Komponisten zu Gast bei NDR das neue werk - Konzerte: Sonnabend, 21. Februar, 20 Uhr, Sonntag, 22. Februar, 18 Uhr, Rolf-Liebermann-Studio, Hamburg.

An der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg bildet die zeitgenössische Musik seit jeher einen Schwerpunkt von Forschung und Lehre. Zahlreiche bedeutende Interpreten sind hier schon ausgebildet worden, die Kompositionsklassen werden von renommierten Komponisten geleitet. Das Niveau der studierenden Instrumentalistinnen und Instrumentalisten, Sängerinnen und Sänger legt seit Längerem nahe, das Forum der Konzertreihe NDR das neue werk einmal ausschließlich für den Hamburger Nachwuchs und seine engagierten Lehrer zu öffnen.

Das NDR Sinfonieorchester und der NDR Chor werden am Sonnabend, 21. Februar, um 20.00 Uhr beziehungsweise am Sonntag, 22. Februar, um 18.00 Uhr im Hamburger Rolf-Liebermann-Studio einen wichtigen Teil der Aufführungen übernehmen. Zu ihnen treten Ensembles und Kammermusikformationen der Hochschule, die ihre Programme eigens für diesen besonderen Anlass vorbereiten. Sowohl im Orchester- wie im Kammermusikprogramm stehen mehrere Uraufführungen und deutsche Erstaufführungen auf dem Programm, u. a. von Peter Michael Hamel, Elmar Lampson, Wolfgang-Andreas Schultz, Eunyoung Kim und Manfred Stahnke. Zwei Abende also, welche die neuesten Entwicklungen in der Hamburger Szene aufzeigen werden.


Die Konzertprogramme im Detail:

Sonnabend, 21. Februar
NDR Sinfonieorchester
Dirigent: Jens Georg Bachmann
- Eunyoung Kim: Gartenbilder (Uraufführung; Auftragswerk des NDR)
- Elmar Lampson: Dritte Sinfonie (Deutsche Erstaufführung)
- Peter Michael Hamel: Fünf Tore (Uraufführung der konzertanten Gesamtfassung)
- Ulrich Leyendecker: Evocazione
- Wolfgang-Andreas Schultz: Transfiguration (Uraufführung)


Sonntag, 22. Februar
NDR Chor
Leitung: Philipp Ahmann

Ensemble 21
Leitung: René Gulikers

SolistInnen und KomponistInnen der Hamburger Hochschule für Musik und Theater

Werke u. a. von Frank Corcoran, György Ligeti, Werner Hagen (UA), Benjamin Scheuer (UA), Renate Birnstein, Fredrik Schwenk, Jörn Arnecke, Manfred Stahnke (UA), Georg Hajdu, Sascha Lino Lemke, Heeyeon Jin (UA), Ioannis Mitsialis (UA), Ioannis Papadopulos (UA), Andrej Korlojov (UA).


Karten zu 12 Euro (ermäßigt 6 Euro) für den 21. 2. und zu 12 Euro (erm. 6 Euro) für den 22. 2. (diese Karte gilt für den gesamten dreiteiligen Konzertabend) gibt es im NDR Ticketshop im Levantehaus, Mönckebergstraße 7, 20095 Hamburg, Tel.: 0180/1 78 79 80,
Fax: 0180/1 78 79 81, E-Mail: ticketshop@ndr.de, an den bekannten Vorverkaufstellen und an der Abendkasse.


Impressum