Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

HSV-Rückkehrer van der Vaart zu Gast im "Sportclub"

22. September 2012 (HL-Red-RB) "Sportclub Bundesliga": Hoffenheim gegen Hannover HSV-Rückkehrer van der Vaart zu Gast im "Sportclub" - Sendungen: Sonntag, 23. September, 21.45 Uhr und 22.50 Uhr, NDR Fernsehen: "Sportclub Bundesliga" zeigt am Sonntag, 23. September, um 21.45 Uhr im NDR Fernsehen Ausschnitte der Begegnungen 1899 Hoffenheim gegen Hannover 96 und Werder Bremen gegen VfB Stuttgart.
Zu Gast im "Sportclub" um 22.50 Uhr ist HSV-Neuzugang Rafael van der Vaart. Auf ihm lasten bei den Hamburgern alle Hoffnungen, der Niederländer soll den Erfolg zurück bringen. Doch beim Bundesligisten läuft derzeit gar nichts nach Plan. Nach drei Spieltagen warten die "Rothosen" nach wie vor auf den ersten Punktgewinn. Gelingt es den Hanseaten, mit dem Rückkehrer den Karren aus dem Dreck zu ziehen? Die Hamburger empfangen am vierten Spieltag Borussia Dortmund. Über seine Rolle beim HSV spricht van der Vaart mit "Sportclub"-Moderator Alexander Bommes.

Der "Sportclub" berichtet außerdem über das Spiel des VfL Wolfsburg gegen Aufsteiger Greuther Fürth und die Zweitliga-Begegnung Eintracht Braunschweig gegen 1860 München. Ebenfalls im Blickpunkt: Der Ruder-Achter und die deutsche Handball-Nationalmannschaft. Die Olympia-Sieger vom deutschen Achter treten auf der Hamburger Binnenalster über die Sprintdistanz an - auch der Olympia-Dritte Großbritannien und Australien sind am Start. Die Handballer sind derweil zu Testspielen im Norden unterwegs und treffen in Rostock auf Serbien. Zu Gast im "Sportclub"-Studio ist Oliver Roggisch, der Kapitän der deutschen Mannschaft.

In der Reihe "50 Jahre Bundesliga im Norden" steht Ditmar Jakobs im Fokus. Der Verteidiger des Hamburger SV zog sich am 20. September 1989 eine folgenschwere Verletzung zu.

Quelle:
NDR Presse und Information
www.ndr.de

Impressum