Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

HSV-Torwart René Adler zu Gast im "Sportclub Bundesliga"

25. August 2012 (HL-Red-RB) "Sportclub Bundesliga" startet am Sonntag, 26. August, um 21.45 Uhr in die neue Saison. Nach der Verlegung der Partie VfB Stuttgart gegen den VfL Wolfsburg ist die Begegnung von Hannover 96 gegen Schalke 04 das einzige Bundesliga-Spiel am Sonntag. Die Niedersachsen sind seit 18 Heimpartien ungeschlagen - die Serie soll auch am ersten Spieltag halten.

Im "Sportclub" ab 22.45 Uhr stehen im NDR Fernsehen die Nordvereine im Blickpunkt. Gleich zwei Clubs sind schon unter Druck geraten, bevor die 50. Bundesliga-Saison überhaupt richtig begonnen hat: Nach dem frühen Aus im DFB-Pokal wollen der SV Werder Bremen und der Hamburger SV den Schalter umlegen. Werder gastiert dabei zum Auftakt ausgerechnet bei Meister Borussia Dortmund, der HSV empfängt den 1. FC Nürnberg, der in der ersten Pokalrunde ebenfalls kläglich gescheitert war. Über die Partie und seine Ziele mit den Hamburgern berichtet René Adler. Der neue HSV-Keeper ist zu Gast bei "Sportclub"-Moderator Alexander Bommes.

Außerdem im Blickpunkt: das Gastspiel von Hansa Rostock bei Darmstadt 98, in dem der Zweitliga-Absteiger auf den ersten Auswärtssieg der laufenden Drittliga-Spielzeit hofft. Im Beachvolleyball-Mekka Timmendorfer Strand kämpfen die deutschen Top-Duos um die nationale Meisterschaft, darunter die Olympiasieger Julius Brink und Jonas Reckermann. Edelmetall peilt auch Dressurreiterin Lena Weifen an: Die Niedersächsin startet bei den Paralympics, die am kommenden Mittwoch in London beginnen. In der neuen Rubrik "50 Jahre Bundesliga" steht das legendäre Einwurftor von Werder-Spieler Uwe Reinders im Fokus, das er 1982 gegen den FC Bayern München erzielte.

Weitere Informationen im Internet unter NDR.de/sportclub

Sendungen: Sonntag, 26. August, 21.45 Uhr und 22.45 Uhr, NDR Fernsehen


Quelle:
NDR Presse und Information
www.ndr.de

Impressum