Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

TheaterFigurenMuseum & -Theater: Aufführung „function: mensch“

22. Juni 2012 (HL-Red-RB) Das FIGURENTHEATER LÜBECK & THEATERFIGURENMUSEUM präsentieren Fundsache: KRAMER - endeckt - erkundet - entwickelt: Inspiriert von einem documenta-Künstler setzten sich elf Studenten aus Kassel und Stuttgart ein Jahr lang mit den Werken und Techniken der Performance-Kunst der 60er Jahre auseinander. Ihre Ergebnisse präsentieren sie mit einer eigenen Film- und Theaterproduktion am 30. Juni im Figurentheater Lübeck. Beginn der Aufführung ist um 19.30 Uhr.
Auf besonders eindrucksvolle und kreative Weise nähern sich die jungen Künstler den
Ansätzen des Multitalents Prof. Harry Kramer: Die Studenten aus Kassel interpretieren den
preisgekrönten Film „Die Schleuse“ von Kramer und Wolfgang Ramsbott in der aufwändigen
Trickfilmproduktion „Regel 0“ und erläutern in einem Vortrag, wie man einen modernen
Animationsfilm produziert.
Spannend wird es auch bei der Inszenierung der Stuttgarter Figurentheater Studenten, die
durch das „Mechanische Theater“ von Harry Kramer zu ihrer eigenen Performance fanden. In
ihrem Stück „projekt ero radio“ platzieren die Schauspieler ein mechanisches Kunstobjekt in
einer abstrakten Inszenierung.
Die Veranstaltung ist der Abschluss einer erfolgreichen Tagung und Sonderausstellung über
den documenta-Künstler Harry Kramer. Die Studenten kommen von der Kunsthochschule
Kassel (Studiengang Filmwissenschaft) und der Staatlichen Hochschule für Musik und
Darstellende Kunst Stuttgart (Studiengang Figurentheater).
KartenreservierungKartenreservierung:
Figurentheater Lübeck Kolk 20-22, 23552 Lübeck
Tel.:0451 70060.

Die Sonderausstellung Fundsache: KRAMER läuft noch bis zum 07.07.2012 im
TheaterFigurenMuseum Lübeck.

Quelle:
Kulturstiftung Hansestadt Lübeck

Impressum