Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Informationsveranstaltung über „Abzocke“

22. Juni 2012 (HL-Red-RB) Verbraucherzentrale gibt Tipps, wie man sich vor Lockangeboten schützt: Eine Mitarbeiterin der Verbraucherzentrale informiert am Montag, 2. Juli .2012 von 14.30 bis 15.30 Uhr im Stadtteilhaus St. Lorenz-Süd über „Die alltägliche Abzocke“. Sie spricht dabei die folgenden Themen an: An manchen Tagen geht einfach alles schief! Überhöhte Rechnungen flattern ins Haus, Autos werden abgeschleppt, der Traum von unverhofften Gewinnen platzt, vermeintlich nette Freizeitveranstaltungen entpuppen sich als unseriöse Kaffeefahrten, Nebenjobs halten nicht das Versprechen von leicht verdientem Geld und zu allem Überfluss hat der Enkel noch im Internet ein teures Abo gebucht.
Mit welchen Methoden den Leuten heute das Geld auf unredliche Weise aus der Tasche gezogen wird, ist Gegenstand dieses Vortrages der Verbraucherzentrale Lübeck. Den unterhaltsamen Rahmen bildet die Geschichte einer Familie, die auf alle möglichen Abzockfallen stößt. Wie man sich dagegen erfolgreich wehren kann und gar nicht erst auf unseriöse Angebote reinfällt, wird eingehend erläutert.
Der Vortrag wird von der Vorwerker Diakonie in Kooperation mit dem Nachbarschaftsbüro, im Stadtteilhaus St. Lorenz-Süd, Hansering 20b, angeboten. Kontakt: 400 257 360 oder 479 38 36.
Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Impressum