Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Heute! KoKi zeigt schwedischen Kinderfilm „Zwei kleine Helden“

09. Juni 2012 (HL-Red-RB) Preisgekrönter Film über Fußball, Selbstbewusstsein und Toleranz am 9. Juni 2012: In Kooperation mit dem Kinder- und Jugendkulturhaus Röhre und der VHS Lübeck zeigt das Kommunale Kino (KoKi) am Sonnabend, 9. Juni 2012, um 16 Uhr den schwedischen Film „Zwei kleine Helden“. Passend zur Fußball Europa-Meisterschaft geht es in dem Film um Fußball und die kleinen Helden des Alltags:
Eigentlich ist der zehnjährige Marcello (Ariel Petsonk) ja Schwede. Doch der italienische Einfluss seiner Familie ist nicht zu übersehen: Sein Vater will aus ihm einen Fußballer machen, seine Mutter würde ihn gerne als Priester sehen. Leider trifft Marcello weder Tor noch Ton, so dass man ihn bald aus Team und Kirchenchor mobbt. In seiner Not wendet sich Marcello direkt an Jesus, und der schickt ihm Fatima (Zamand Hägg). An der Seite seiner neuen, aus dem Libanon stammenden Freundin, die im übrigen verdammt gut Fußball spielt, entdeckt Marcello etwas Neues: Selbstbewusstsein.
Der Film aus dem Jahr 2002 wurde mit "Charly", dem Preis der Kinderjury, sowie dem Kinderpublikumspreis auf den Stuttgarter Kinderfilmtagen ausgezeichnet.
Der Eintritt beträgt für Menschen unter 16 Jahre zwei Euro, für alle drüber vier Euro. Eine Kartenvorbestellung ist nicht möglich. Empfohlen ist der Film für Kinder ab sechs Jahren.
Das "Familienkino" ist ein Gemeinschaftsprojekt, bei dem Kinder zusammen mit ihren Eltern -vielleicht- ihr erstes gemeinsames "Leinwanderlebnis" haben können.

Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Impressum