Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

KinderUn Stadtpark Norderstedt: Klasse! Kinder wissen mehr

27. Mail 2012 (Norderstedt/HL-Red-RB) Norderstedt startet am 28. Juni - Karten für das Sommerferienevent für Kinder ab sofort erhältlich: Die KinderUni des Stadtparks Norderstedt lädt unter dem Motto Klasse! Kinder wissen mehr erstmals Kinder zwischen acht und zwölf Jahren in den Sommerferien zu spannenden Vorträgen und Erkundungen ein. An sechs Donnerstagen lernen die „Jungstudenten“ ab dem 28. Juni von Fachleuten aus der Wirtschaft Interessantes über Dinge, die sie im Alltag umgeben. Wie entsteht eine Zeitung? Wie kommt der Strom in und aus der Steckdose? Warum erzeugt eine Trompete Töne? Wie gelangt das Geld in den Bankautomaten? Wie funktioniert ein Flughafen und was hat es mit einer Fernsehsendung so auf sich?

All diesen Fragen
wird in der KinderUni nachgegangen. Gefördert wird das Bildungsprojekt von der
Stadt Norderstedt. Sponsoren und Partner sind der Hamburg Airport und die
Sparkasse Südholstein, Medienpartner das Hamburger Abendblatt mit seiner
Regionalausgabe Norderstedt. Weitere Partner sind noa4, die Stadtwerke Norderstedt
sowie die Yamaha Music Europe GmbH.
Außerschulische Bildung für Kinder und Jugendliche wird im Stadtpark Norderstedt groß
geschrieben. Mit der Klasse! Im Grünen und der KunstWerkstattNatur sind bereits zwei
Angebote ins Leben gerufen worden, die sich großer Beliebtheit und Resonanz erfreuen. Mit
der KinderUni, die erstmals in diesem Sommer im Kulturwerk am See auf dem
Stadtparkgelände und im Rahmen einer Exkursion auf dem Hamburg Airport stattfindet, hat
die Stadtpark Norderstedt GmbH ein weiteres Bildungsprojekt konzipiert, das der
Wissbegierde und Entdeckerfreude von Kindern Rechnung trägt. Partner der KinderUni sind
Norderstedter Medien und Unternehmen. Fachleute aus den Partnerunternehmen erklären
den Kindern altersgerecht und anschaulich Phänomene aus ihrem Arbeitsalltag. Dabei
können die kleinen Wissenschaftler ihren „Professoren“ in den Vorlesungen alle Fragen
stellen, auf die sie eine Antwort suchen.
Besonders fleißige Jungstudenten, die bei fünf oder allen sechs Veranstaltungen dabei sind,
nehmen an der großen Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es attraktive Preise, die von den
Partnern zur Verfügung gestellt werden. So lädt noa4 den Gewinner bzw. die Gewinnerin
zusammen mit fünf Freunden zu einer Tour durch den Fernsehsender ein. Die Kinder sind
bei einer Aufzeichnung für die abendliche Sendung live dabei. Mit dem Hamburg Airport geht
es zusammen mit drei Familienmitgliedern zur Flughafen-Modellschau und auf eine Vorfeld-
Rundfahrt. Und die Redakteure der Regionalausgabe Norderstedt des Hamburger
Abendblatts produzieren gemeinsam mit den glücklichen Gewinnern eine echte Zeitung – mit
den Texten und Fotos der Kinder.
Pressekontakt:
Stadtpark Norderstedt GmbH I Emanuel-Geibel-Str. 1-3 I 22844 Norderstedt
Telefon 040 . 325 99 30-00 I Fax 040 . 325 99 30-29
info@stadtpark-norderstedt.de
Die KinderUni findet am 28. Juni, 5., 12., 19. und 26. Juli sowie am 2. August jeweils von
15.00 bis 16.00 Uhr statt. Ausnahme ist die Exkursion zum Hamburg Airport am 26. Juli, die
von 14.45 Uhr (Abfahrt am Kulturwerk/Stadtpark) bis 18.30 Uhr (Rückkunft am
Kulturwerk/Stadtpark) dauert. Es können maximal 80 Kinder an jeder Veranstaltung
teilnehmen. Die Karten kosten 4,00 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühren und inkl. Nutzung des
Öffentlichen Personennahverkehrs und können ab sofort an folgenden Vorverkaufsstellen
erworben werden: Ticket Corner, Rathausmarkt, Rathausallee 14 / Bücherei Friedrichsgabe,
Pestalozzistr. 1 / Bücherei Glashütte, Mittelstr. 62 / Hamburger Abendblatt, Ticketshop,
Herold-Center, Berliner Allee 34-44 / Hermann Touristik, Rathausallee 19 / Hermann
Touristik, Ernst-Mittelbach-Ring 57, Hamburg-Niendorf / Holiday Land Reisebüro,
Beckersbergstr. 1, Henstedt-Ulzburg. Zusätzlich können die Karten ab einer Stunde vor
Veranstaltungsbeginn an der Kasse des Kulturwerks am See gekauft werden. In diesen
Karten ist die Nutzung des ÖPNV nicht inkludiert.
Die Veranstaltungen der KinderUni im Überblick
Donnerstag, 28. Juni . 15.00 – 16.00 Uhr
Zeitung – wie geht das eigentlich?
Ihr wollt wissen, wie eine Zeitung gemacht wird? Zwei Redakteure des Hamburger
Abendblattes berichten über einen Tag im Leben eines Zeitungsreporters – von der leeren
Zeitungsseite am Morgen bis zum Druck des mit Texten und Fotos gefüllten Blattes am
Abend.
Partner: Hamburger Abendblatt/Regionalausgabe Norderstedt
Donnerstag, 5. Juli . 15.00 – 16.00 Uhr
Strom – Woher kommt er und wie kommt er eigentlich in die Steckdose?
Das geht kinderleicht: mit dem Druck auf den Lichtschalter geht das Licht an. Auch viele
andere Geräte zuhause funktionieren mit einem Stecker und dem Strom, der aus der
Steckdose kommt. Allen Kindern ist klar: Strom brauchen alle und überall. Doch wie kommt
der Strom in die Steckdose? Woher kommt der Strom für Norderstedt und wie wird er
hergestellt? Welche Alternativen gibt es? Und wie sieht überhaupt die Stromversorgung in
der Zukunft aus? Die Kinder können gespannt sein auf eine interaktive Stunde mit den
Stadtwerken Norderstedt zum Thema Energie und Strom, Blockheizkraftwerke und
Ökostrom, intelligente Netze und vieles mehr… hier wird allen Kindern ein Licht aufgehen.
Partner: Stadtwerke Norderstedt
Donnerstag, 12. Juli . 15.00 – 16.00 Uhr
Musik – Wo versteckt sich der Ton in der Trompete?
Schon die alten Ägypter spielten vor 3500 Jahren Instrumente, die den heutigen Trompeten
ähneln. Hast du dich schon einmal gefragt, wo eigentlich der Ton im Blasinstrument
entsteht? Wozu sind die drei Tasten an der Trompete da? Und wusstest du, dass die
Trompete sich, ähnlich wie ein Sportler vor einem Spiel, aufwärmen muss? Ein klangvoller
Nachmittag mit Yamaha entführt dich in die Welt der Töne und Schwingungen: Nur mit
Pressekontakt:
Stadtpark Norderstedt GmbH I Emanuel-Geibel-Str. 1-3 I 22844 Norderstedt
Telefon 040 . 325 99 30-00 I Fax 040 . 325 99 30-29
info@stadtpark-norderstedt.de
deinem Atem wirst du einiges zum Schwingen bringen! Und noch was: Du lernst an diesem
Nachmittag sogar die Trompeter aus der Band von Jan Delay kennen.
Partner: Yamaha Music Europe GmbH
Donnerstag, 19 Juli . 15.00 Uhr – 16.00 Uhr
Wie kommt das Geld in den Automaten?
Hier dreht sich alles um Kohle, Knete, Mäuse, Moneten oder einfach: um Geld. Geld hat so
viele unterschiedliche Namen und ist mittlerweile mit der richtigen Geheimzahl (PIN) zu jeder
Tages- und Nachtzeit über den Geldautomaten zu bekommen. Aber weißt du, wie das Geld
in den Geldautomaten kommt und woher der Geldautomat weiß, welches Konto zu deiner
Karte gehört und dass du die richtige PIN eingegeben hast? Fragen über Fragen, die alle
von einem Geldexperten beantwortet werden. Er verrät dir auch, wie die Sparkasse dein
Taschengeld im Automaten und auf dem Konto vor den drei Panzerknackern und Co.
schützt.
Partner: Sparkasse Südholstein
Donnerstag, 26. Juli . 14.45 – 18.30 Uhr
Flughafen – Wie funktioniert eigentlich die Autobahn der Lüfte?
Woher wissen die Piloten, wo und wann sie ein Flugzeug landen dürfen? Und wie sieht der
Flughafen bei Nacht aus? Bei der Flugshow des Hamburger Airports kannst du alles hautnah
erleben! Mit einem Bus geht es anschließend auf das Rollfeld: Hast du schon einmal nah bei
einem startenden Flugzeug gestanden? Neben vielen spannenden Flughafen-Details
erfährst du auch einiges über Auftrieb, Schwerkraft und Co.
Bitte beachten: Diese Veranstaltung findet am Hamburg Airport statt. Die Abfahrt vom
Stadtpark Norderstedt erfolgt um 14.45 Uhr. Rückkunft am Stadtpark Norderstedt ist
um 18.30 Uhr.
Donnerstag 2. August . 15.00 – 16.00 Uhr
Fernsehen – Wie kommt eigentlich das Bild auf die Mattscheibe?
Wusstet ihr, dass wir kein Fernsehen sehen könnten, wenn unsere Augen und unser Gehirn
nicht so funktionieren würden, wie sie es tun? Wenn wir mehr als zwölf Bilder pro Sekunde
sehen, nehmen wir keine einzelnen Bilder mehr wahr, sondern nur noch Bewegungen. Aber
wie kommt das, was eine Kamera aufnimmt, in unseren Fernseher? Ihr erfahrt, warum aus
Bildern erst elektromagnetische Wellen werden müssen, damit wir sie zu Hause sehen
können...
Partner: noa4

Quelle:
Stadtpark Norderstedt GmbH

Impressum