Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Heute! Vortrag "Der Untergang der „Estonia“

15. März 2012 (HL-Red-RB) Wie der Nautische Verein zu Lübeck mitteilt, setzt dieser seine turnusmäßigen monatlichen Wintervorträge mit dem Thema "Der Untergang der „Estonia“ fort: Heute - Donnerstag, 15. März 2012, 19.00 Uhr im Hause der Schiffergesellschaft in Lübeck. Der NVL konnte zu diesem Thema als Referenten Herrn Kapitän Werner Hummel gewinnen.
Kapitän Werner Hummel begann seine seemännische Laufbahn 1956 in der Kümo-Fahrt und danach bei der Reederei HAPAG auf diversen Stückgutschiffen in weltweiten Fahrtgebieten. 1963 – 1965 Studium und Abschluß zum Steuermann auf Großer Fahrt A5 auf der Seefahrtschule in Elsfleth. Nach zweijähriger Fahrtzeit als Steuermann dann von 1967 bis 1968 Examen zum Kapitän auf Großer Fahrt A6, ebenfalls in Elsfleth. Nach zweijähriger Fahrtzeit in der Trampfahrt kehrte der Werner Hummel zurück zur Reederei HAPAG in die Assekuranzabteilung als Koordinator der Wiederinstandsetzung und Rückholung der Frachtschiffe „Münsterland“ und „Nordwind“ im großen Bittersee (Suezkanal) in Zusammenhang mit der damaligen Suezkanalkrise.
Unvergessen war der schreckliche Untergang des Lashcarriers München nördlich der Azoren im Jahre 1978, Kapitän Hummel wurde hier als Koordinator für die internen Untersuchungen berufen und eingesetzt.
In seiner anschließenden 8-jährigen Zeit als Geschäftsführer bei Scandinavien Underwriters GmbH und anschließend seit April 1991 als selbständiger Havarie Sachverständiger hat er sich einen hervorragenden Namen gemacht bei der Aufklärung tragischer Schiffsunglücke wie z. B. die Totalverluste der „Scaninavien Star“, der „Jan Heweliuz“ und der „Estonia“, welche 1994 in der Ostsee sank.
Sein Vortrag hat darüber hinaus immer noch eine sehr traurige Aktualität in Zusammenhang mit dem schrecklichen Kreuzfahrtschiffsunglück der „COSTA CONCORDIA“ an der toskanischen Küste vor einigen Wochen.

Durch seine jahrelangen diesbezüglichen maritim ausgerichteten Tätigkeiten ist Herr Kapitän Hummel in der Lage differenzierter auch auf die Hintergründe, Ursachen und möglichen Unklarheiten schlimmer Havarien einzugehen, insofern ist er auch ein guter geeigneter Gesprächspartner für die anschließende Diskussion an diesem Abend.

Der Eintritt ist frei und wie immer sind Gäste sehr herzlich willkommen, der NVL würde sich auf zahlreiches Erscheinen freuen.






Impressum