Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

*KREUZWEG – Konzert im Ratzeburger Dom*

07. März 2012 (HL-Red-RB) Der Pariser Komponist Marcel Dupré hatte im Rahmen eines Konzerts im Brüsseler Konservatorium die Aufgabe, zu jeder der vierzehn Stationen des vorgetragenen „Chemin de la Croix“ von Paul Claudel auf der Orgel zu improvisieren. Die Begeisterung der Zuhörer war so groß, dass Dupré seine Improvisationen zu Papier brachte und ein Jahr später, 1932, in Paris zur Uraufführung brachte.

Die Ratzeburger Dommusiken haben am Sonntag, 11. März 2012 um 18.00 Uhr den Organisten David Schollmeyer zu Gast, der den „Kreuzweg“ von Marcel Dupré auf der Großen Rieger-Orgel zu Gehör bringen wird. Die Texte nach Paul Claudel zu den einzelnen Stationen werden von Thomas Braun, Klaus Hirsekorn, Kathrin Niemeyer, Adelheid Sievers und Ulrik Steffen vorgetragen. Der Holzbildhauer Walter Green stellt seine Skulptur „Mein Joch ist sanft, die Last ist leicht“ in den Chorraum sozusagen als sichtbaren Zielpunkt der Stationen des Kreuzwegs.

Die Abenkasse öffnet um 17.15 Uhr (8 / erm. 4 Euro).



*Ratzeburger Dom*
*Sonntag | 11. März 2012*
*18.00 Uhr*

KREUZWEG
Marcel Dupré: Le Chemin de la Croix op. 29
nach Texten von Paul Claudel

Eine Skulptur von Walter Green
Sprecher: Thomas Braun | Klaus Hirsekorn |
Kathrin Niemeyer | Adelheit Sievers | Ulrik Steffen
An der Orgel: David Schollmeyer

Abendkasse ab 17.15 Uhr (8/erm. 4 Euro)


Quelle:
Veranstalter
Zeichnung:
Reinhard Bartsch

Impressum