Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Freitag: Traditionelles Nautisches Essen in Schiffergesellschaft

20. Februar 2012 (HL-Red-RB) Der Nautische Verein zu Lübeck teilt mit: "Der Nautische Verein zu Lübeck (NVL) begeht sein diesjähriges traditionelles Nautisches Essen am 24. Februar 2012 in der Schiffergesellschaft Lübeck. Anlässlich dieser Feier zum 142. Stiftungsfest möchten wir unserer Bevölkerung einen kurzen Ein- und Überblick in die Arbeit und die Bedeutung des NVL vermitteln. Es handelt sich bei diesem alljährlich stattfindenden Stiftungsfest um die berühmte "Schaffermahlzeit" der Schiffergesellschaft, welche die Schifferbrüder in den Verein als Tradition mit hinüber genommen haben. Tradition ist auch, dass das Essen immer am letzten Freitag eines jeden Februars stattfindet und dass die Ergebnisse der vielfältigen Arbeitkreise und erarbeiteten Aufgaben des vergangenen Jahres zusammenfassend vorgetragen und gewürdigt werden. Darüber hinaus wird ein Ausblick der Aktivitäten für das laufende Jahr gegeben.

Die Teilnehmer des Nautischen Essens setzen sich zusammen aus den Mitgliedern des Nautischen Vereins sowie deren Gäste aus der mit der Seefahrt zusammenhängenden Wirtschaft, der Politik und den damit verbundenen Institutionen aus der Stadt, den Ländern und dem Bund. Es werden am 24. Februar ca. 300 Teilnehmer erwartet. Immerhin rangiert, was die Anzahl der Mitglieder im Nautischen Verein angeht, Lübeck an dritter Stelle, nach Cuxhaven und Emden. Nach Lübeck folgen Bremen, Brunsbüttel und Hamburg.
Neben der Ansprache des NVL- Vorstandsvorsitzenden Herrn Kapitän H. Peter Kaminsky, ist der Vortrag des Ehrengastes immer ein besonderer Höhepunkt des Abends. Dieses Jahr freuen wir uns, dass wir Herrn Per Poulsen-Hansen, Kgl. Botschafter Dänemarks, als Gast- und Festredner gewinnen konnten. Sein Thema beschäftigt sich über die deutsch-dänischen Verbindungen zu Wasser und zu Land. Damit unterstreicht der Nautische Verein, dessen Mitglieder sich neben der maritimen Wirtschaft und den entsprechenden Berufsgruppen sich darüber hinaus aus allen Gesellschaftsschichten zusammensetzt, auch den aktuellen Bezug und die Verbundenheit zur Tagespolitik über das maritime Geschehen hinaus. Grußworte der Landesregierung durch Herrn Staatssekretär Heinz Maurus, der Hafen- und Hansestadt Lübeck durch den Stellv. Stadtpräsidenten Herrn Peter Sünnenwold, der deutschen Marine durch Herrn KAdm Michael Mollenhauer und von Herrn Dipl.-Kfm. Frank Wessels vom Deutschen Nautischen Verein sind ebenfalls Beiträge des abendlichen Programms.

Die Mitglieder decken auch altersmäßig ein breites Spektrum ab, wobei natürlich immer wieder um die Mitgliedschaft junger Menschen geworben wird, um die Tradition zu pflegen und diese mit aktuellen Themen aus der Berufswelt zu untermauern und zu beleben.
Der Nautische Verein hat ein erfolg- und schaffensreiches Jahr 2011 abgeschlossen. In den verschiedenen Arbeitsgruppen wurden u. a. Themen bezüglich

des Elbe-Lübeck- Kanals (ELK)
Gemeinsamkeiten maritimer Gegebenheiten von Häfen in der Lübecker Bucht z. B. die feste Fehmarnbelt Querung
Neuartige Personenrettungssysteme auf See
Ausbildung des seemännischen Nachwuchses
Schlepper- und Löschfahrzeugsituation in den Lübecker Häfen
Vorausschau der diesjährigen monatlichen Wintervorträge des NVL."

Impressum