Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Abendgottesdienst und Lesung aus "Katz und Maus" im Dom

06. Februar 2012 (HL-Red-RB) …und einmal, als die anderen Jungs schon lange nicht mehr zum Kahn schwammen, tauchte der große Mahlke nicht wieder auf. Wen trifft die Schuld? Wie lebt man damit? Der Gottesdienst zum Thema Schuld und Vergebung im Rahmen der Ausstellung „Jugendgefährdende Schriften“ des Günter Grass-Hauses findet am 11. Februar statt. Der thematische Abendgottesdienst „Wenn wir sagen, wir haben keine Sünde, so betrügen wir uns selbst“ ist eine Kooperation zwischen dem Günter Grass-Haus und dem Dom (Zeichnung RB) zu Lübeck.

Beginn ist um 18.00 Uhr. Der Schauspieler Andreas Hutzel vom Theater Lübeck liest aus der Novelle „Katz und Maus“.
Vor 50 Jahren veröffentlichte Günter Grass die Novelle „Katz und Maus“.
Der Erzähler Pilenz berichtet darin von seiner Jugend in Danzig während des Zweiten Weltkriegs und von seinem Schulkameraden Joachim Mahlke, der an einem übergroßen Adamsapfel leidet. Er versucht, diesen Makel durch sexuelle, sportliche und militärische Höchstleistungen zu kompensieren - vergeblich. Mahlke fliegt vom Gymnasium, desertiert vom Militärdienst, versteckt sich in einem Schiffswrack und bleibt verschollen.
Die Predigt hält Pastorin Margrit Wegner. Im Anschluss gibt es Wasser, Brot und Wein im Ostchor des Domes

Abendgottesdienst
mit Lesung aus Katz und Maus: Andreas Hutzel, Theater Lübeck
Sonnabend, 11. Februar 2012, 18 Uhr
Dom zu Lübeck, Mühlendamm 2-6

Quelle:
Kulturstiftung Hansestadt Lübeck
die LÜBECKER MUSEEN

Impressum