Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Zusatztermin! „Spaziergang durch das alte Travemünde"

30. Januar 2012 (HL-Travemünde/Red-RB) Der "Große Travemünde Zyklus - Travemünde wie es früher war" heißt die achtteilige Vortragsreihe, in der Rolf Fechner im Jahre 2012 alte Ansichten des Ortes und seiner Menschen präsentieren wird. Aufgrund der großen Resonanz bei der ersten Veranstaltung am 25. Januar wird der Vortrag „Spaziergang durch das alte Travemünde“ am Freitag, 10. Februar, um 18.00 Uhr wiederholt. Veranstaltungsort: Großer Saal im Gesellschaftshaus, Torstraße1, Travemünde, Eintritt: 3,00 €. Der zweite Vortrag mit dem Titel "Menschen in Travemünde" findet wie angekündigt am 29. Februar um 16.00 statt. Termine im Überblick:

1. Spaziergang durch das alte Travemünde – 10. Februar 2012 (Wiederholung)

2. Menschen in Travemünde -29. Februar 2012

3. Öffentliche Bäder in Travemünde , zusätzlich mit dem Film "Abriss des Aquatop" von Uwe Ortgies -28. März 2012

4. Travemünde in den 50er und 60er Jahren des 20.Jahrhunderts -25. April 2012

5. Travemünde aus der Luft - 30. Mai 2012

6. Strandleben früher und ein paar Kuriositäten -27. Juni 2012

7. Der Priwall - 25. Juli 2012

8. Grenze und Grenzöffnung - 29. August 2012



Rolf Fechner ist gebürtiger Travemünder, hat sein Berufsleben als Jurist in Hamburg und Hannover verbracht und verantwortet seit mehreren Jahren als Vorstandsmitglied des Gemeinnützigen Vereins zu Travemünde die Zeitschrift "Unser Travemünde". Weiterhin ist er als Redaktionsmitglied des Offenen Kanals - Radio Travemünde tätig. Er hat den Begriff "Zyklus" gewählt, weil er einen großen Bogen zu Travemünder Themen spannt: während der erste Vortrag den ORT Travemünde in früheren Zeiten darstellt, liegt der Fokus im Februarvortrag auf den MENSCHEN. Der dritte Teil zeigt die ehemaligen öffentlichen Badeeinrichtungen. Uwe Ortgies Film über den Abriss des Aquatop rundet die Veranstaltung ab. Durch den Vortrag "Travemünde aus der Luft" am 25. April lassen sich gut die Veränderungen Travemünde über mehr als ein Jahrhundert erkennen. Dann wenden wir uns im Mai der Nachkriegszeit zu: wie sah Travemünde in dieser Zeit aus? Ob auch alte Travemünder die Lage vieler inzwischen abgerissener Häuser bestimmen können? Die Juniveranstaltung beschäftigt sich der Saison entsprechend mit dem Strandleben, wie es früher war und zeigt noch ein paar kuriose Ansichtskarten "aus alter Zeit". Der Julivortrag ist dem Priwall gewidmet. Werften, Rennbahn, E-Stelle und Flughafen sind Merkmale des "alten" Priwall. Und zum Priwall gehörte noch mehr: die Grenze! Erst am 3. Februar war der Zugang nach Mecklenburg - zunächst nur über den Strand - möglich. Mit dem Thema "Grenze und Grenzöffnung" endet am 29. August 2012 der Zyklus.

Termine: Jeweils am letzten Mittwoch des Monats
Uhrzeit: 16.00 Uhr (Ende gegen 17.30 Uhr)
Eintritt: € 3,-
Ort: Großer Saal im Gesellschaftshaus, Torstraße1, Travemünde

Quelle:
Lübeck und Travemünde Marketing GmbH
Pressestelle

Impressum