Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Verein "Samovar-Lübeck" lädt zu Vortrag ins APH am Koberg

09. Januar 2012 (HL-Red-RB) Am 12. Januar 2012 findet in den Räumen des Seniorentreffs Am Koberg 11 in Lübeck das nächste Treffen des Deutsch-Russischen Verein "Samovar-Lübeck" statt. Ab 18.00 Uhr wird Eberhard Rödel einen Vortrag aus Anlaß des 50. Jahrestages der bemannten Raumfahrt halten. Sein Titel: "Juri Gagarin, der erste Mensch im All?!" Diese Veranstaltung ist öffentlich und Gäste sind herzlich willkommen.

Im April 1961 startete der erste bemannte Raumflug mit Juri Gagarin an Bord. War es wirklich der erste bemannte Raumflug? Wie weit war die Forschung am "Aggregat 4" durch Werher von Braun? Welche Anteile hatte Sergei Koroljow? Warum wurde der Start von Gagarin nicht angekündigt wohl aber die Funkfrequenzen und der Zeitpunkt der Landung veröffentlicht? Warum gibt es so viele unterschiedliche Fotos von der Landekapsel aber keines das den Helden beim Aussteigen zeigt? Hatte Gagarin überhaupt die fliegerische Qualifikation für diesen Raumflug? Herr Rödel, Diplom-Ingenieur und anerkannter Kenner der Raumfahrt, wird in seinem Vortrag einen Streifzug von den menschlichen Träumen bis zur heutigen bemannten Raumfahrt unternehmen. Wichtige Ereignisse und Erfindungen werden in den Vordergrund gestellt, aber auch Probleme und Schwierigkeiten beim Namen genannt. Immer geht es um Menschen, ihre Leistungen und Erfahrungen. Der Autor schöpft sein Wissen u.a. aus den Begegnungen mit 45 Raumfahrern, nicht nur aus Russland, und aus den Gesprächen mit zahlreichen Wissenschaftlern, Fachleuten und Journalisten.

Quelle:
Egon Milbrod

Impressum