Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Amstel Quartet beim "Podium der Jungen"

19. November 2011 (HL-Red-RB) Amstel Quartet beim "Podium der Jungen" - NDR Bigband mit Konzert der Arrangement-Preisträger - Konzert: Freitag 25. November, 20.00 Uhr, Rolf-Liebermann-Studio, Hamburg - Im Radio: Freitag, 20. Januar 2012, 20.00 Uhr, NDR Kultur: Sie haben keine Scheu vor Repertoire-Experimenten und testen in eigenen Arrangements die Grenzen des konventionellen Saxophon-Repertoires aus: Dem niederländischen Amstel Quartet gelingt es immer wieder, in agilem und wohl strukturiertem Zusammenspiel ihr Publikum zu begeistern. Die junge und schon heute international erfolgreiche Formation wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet (u. a. mit dem Publikumspreis der Carnegie Hall) und unternahm bereits Konzertreisen durch Europa, Japan und die USA. Unter dem Motto "Saxophones" sind die Musiker am Freitag, 25. November, ab 20.00 Uhr zu Gast bei NDR Podium der Jungen im Rolf-Liebermann-Studio.

In Hamburg wird das Amstel Quartet gemeinsam mit der NDR Bigband zu erleben sein, die unter dem Motto "Kreativer Umgang mit der Tradition" 2011 erstmals einen Arrangementwettbewerb durchgeführt hat. Gesucht wurden junge Nachwuchsarrangeure bis zum 35. Lebensjahr, die jeweils zwei Stücke (ein Pflichtstück und ein Stück freier Wahl) für die NDR Bigband arrangieren sollten. Die Jury, bestehend aus Nils Landgren, Jörg Achim Keller und Axel Dürr sowie Musikern der Bigband, hat die drei Preisträger ermittelt. Mit dem ersten Platz wurde der 1983 in München geborene Pianist Christian Elsässer ausgezeichnet, der bereits 2010 beim Kompositionswettbewerb "Jazzpositions" des Hessischen Rundfunks den 1. Preis gewann. Platz zwei belegte der Kölner Saxophonist Jan Torkewitz, der im April 2011 aus dem Finale des internationalen Kompositionswettbewerbs des Brussels Jazz Orchestra als Sieger hervorging. Der dritte Preis ging an die Saxophonistin Katharina Thomsen (Jahrgang 1981), die ebenfalls schon mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde
(u. a. beim Bujazzo composition contest 2010) und gerade erst ihr Master-Studium abgeschlossen hat. Die Arrangements der drei Preisträger werden an diesem Abend von der NDR Bigband unter der Leitung ihres Chefdirigenten Jörg Achim Keller der Öffentlichkeit präsentiert.

Karten gibt es für 18,- Euro, erm. 9 Euro (zuzüglich 10 Prozent Vorverkaufsgebühr) im NDR Ticketshop, Levantehaus, Mönckebergstraße 7, 20095 Hamburg, Tel.: 0180/178 79 80 (bundesweit zum Ortstarif aus dem deutschen Festnetz, maximal 42 Cent pro Minute aus dem Mobilfunknetz), online unter ndrticketshop.de, E-Mail: ticketshop@ndr.de, sowie an bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.

Quelle:
NDR Presse und Information
www.ndr.de

Impressum