Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Filmarchitekt G. Weidner zu den Dreharbeiten der „Buddenbrooks“

30. Januar 2009 (Lübeck). Buddenbrooks: Im Kino sieht es aus, als spiele der Film im Lübecker Buddenbrookhaus. Tatsächlich aber wurden dort nur wenige Szenen gedreht - das meiste spielte in Köln. Dort hatte der Filmarchitekt Götz Weidner für die Dreharbeiten das ganze Haus der Manns noch einmal aufgebaut. Götz Weidner wurde für seine Arbeit als Filmarchitekt mehrfach ausgezeichnet: Im Jahr 2002 erhielt er den Deutschen Filmpreis für „Die Manns“, 2004 den Bayrischen Filmpreis für „Das Wunder von Lengede“. Für die „Buddenbrooks“ wurde er ebenfalls mit dem Bayrischen Filmpreis geehrt.

Am Dienstag, 3. Februar 2009, 19 Uhr, ist Götz Weidner nun zu Gast im echten Lübecker Buddenbrookhaus. Der gebürtige Berliner wird im Gespräch mit Britta Dittmann von den Dreharbeiten in der Hansestadt erzählen, von den großartigen Kulissen, die sich hier boten und von der Hilfsbereitschaft der Lübecker – man darf sich auf viele nette Anekdoten freuen.

Der Eintrittspreis beträgt zwölf (ermäßigt acht) Euro.

Quelle: LÜBECK Pressedienst


Impressum