Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Eutiner Wochenmarkt-Jazz - Abschied mit Jazzbreeze

01. Juli 2011 (HL-Red-RB) Der Eutiner Wochenmarkt-Jazz immer samstags von 11-13.30 Uhr kann durchaus melancholisch machen: Am Samstag den 2. Juli gibt Klaus-Peter Dencker, Kopf und Banjospieler der Band Jazzbreeze, im zivilen Leben emeritierter Professur für Medientheorie und -praxis, in Eutin sein Abschiedskonzert. Dencker gründete die Gruppe 1996 im Casino Travemünde, das über die Jahre gereifte Orchesterpersonal konnte unter seiner Ägide Auftritte in New Orleans, Kanada, den Niederlanden oder Luxemburg verzeichnen und dort diverse in der Szene typische, große Ehrenbezeichnungen einheimsen. Vier CD-Einspielungen wurden in seiner Zeit vollendet.



Hochgeehrt fühlt sich Per Köster, dass die in den letzten 14 Jahren in Eutin engagierte Band – in manchen Jahren sogar zweimal – ihren Bandleader gerade hier veranschiedet. Der traditionelle Jazz der 30er Jahre und die Revival-Bands Dänemarks und Englands haben den mitreißend-swingenden Stil der Band geprägt. Die Besetzung besteht aus Melf Uwe Hollmer – Trompete, Jan Peter Carstensen – Klarinette und Saxofon, Rainer Morlak – Posaune, Peter Dettenborn – Bass, Niels Conrad – Schlagzeug und natürlich Klaus Peter Dencker – Banjo, Gitarre und Gesang.

Quelle inkl. Foto:
Eutin GmbH
Touristik & Stadtmarketing eutin.de

Impressum