Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Journalistin spricht über Community Gardening

13. Juni 2011 (HL-Red-RB) Die Journalistin Dr. Elisabeth Meyer- Renschhausen hält am Mittwoch, 15. Juni 2011, um 19.30 Uhr einen Vortrag im Museum für Natur und Umwelt in Lübeck über „Community Gardening, Interkulturelle Gärten – Gemeinschaftlicher Gemüseanbau in New York, London, Berlin und weltweit“. Die Referentin berichtet über einen weltweiten Trend, städtische Flächen und verlassene Grundstücke neu gemeinschaftlich zu nutzen, um Obst und Gemüse anzubauen.

Sie zeigt dazu Beispiele aus den USA, London, Berlin und Hannover. Elisabeth Meyer- Renschhausen lebt als freischaffende Journalistin in Berlin. Sie ist Mitglied der „Arbeitsgruppe Kleinstlandwirtschaft und Gärten in Stadt und Land“ in Berlin, die sich mit der sozialen und ökologischen Bedeutung von Nutzgärten, Nebenerwerbs- und Kleinsthöfen weltweit befasst.
Der Vortrag begleitet die aktuelle Sonderausstellung Lust auf Laube und Liebstöckel im Museum für Natur und Umwelt und wird in Kooperation mit dem Grünen Kreis e.V. und dem Haus der Kulturen angeboten.
Der Eintritt ist frei.

Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Impressum