Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Medien Veranstaltg ProgrTipps

Kurse für pflegende Angehörige - aktuelle Termine

26. April 2011 (HL-Red-RB) Die UKSH Akademie hat in ihren Pflegekursen für Angehörige im Mai noch Plätze frei. Es handelt sich um die Themen Demenz, Parkinson und Bewegungsunterstützung sowie einen Pflege-Basiskurs.
Termine:
„Wenn das Gedächtnis nachlässt“, ein Kurs für Angehörige von demenziell Erkrankten, montags, 8x, Beginn 2. Mai, je 17.00-19.00 Uhr und 19.00-21.00 Uhr; „Pflege bei Parkinson“, montags, 6x, Beginn 2. Mai, je 19.15-21.15 Uhr; „Wie geht Pflege zu Hause: Anleitung, Tipps und Tricks“, ein Grundkurs, dienstags, 3x, Beginn 10. Mai, je 17.30-20.30 Uhr; „Grundkurs Kinaesthetics: Individuelle Bewegungsunterstützung“, ein Kurs zur Anleitung, den Pflegebedürftigen kräfteschonend zu bewegen, mittwochs, 7x, Beginn 4. Mai, je 18.30-21.30 Uhr.

Die Teilnahme an den Kursen ist für kostenlos und unabhängig von der
Krankenkassenzugehörigkeit. Alle Kurse finden auf dem Campus Lübeck
statt, Haus 73, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck. Die Pflegekurse
werden in Zusammenarbeit mit der BARMER GEK, Kinaesthetics Deutschland
und dem Institut Wörheide von der UKSH Akademie angeboten. Anmeldungen
für alle Kurse erfolgen beim Patienteninformationszentrum des UKSH
unter der Tel. 0451 500-5974.

Angehörige nehmen in der Versorgung und Pflege von älteren,
multimorbiden, chronisch und demenziell Erkrankten eine zentrale Rolle
ein. Oftmals entsteht ein Pflegebedarf aus einer akuten
Krankheitssituation heraus und sowohl der Patient als auch die
Angehörigen haben wenig Zeit, sich auf die neue Situation
einzustellen. Durch die Pflegekurse sollen die Angehörigen eine
angemessene Unterstützung bei der täglichen Versorgung der
Pflegebedürftigen erhalten.

Das Angebot besteht aus Basiskursen, die eine allgemeine pflegerische
Situation ansprechen, sowie Spezialkursen, die konkrete Themen in Bezug
auf pflegerisches Handeln oder medizinische Diagnosen vertiefen. Alle
Kurse bieten für eine qualitätsgesicherte häusliche Pflege die
Möglichkeit, pflegerische Fertigkeiten zu erlernen und zu üben,
Hintergrundwissen zu gesundheitlichen Sachthemen zu vertiefen sowie die
eigene psychische Situation zu reflektieren und zu stärken.

Für Rückfragen steht zur Verfügung:
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck
Patienteninformationszentrum, Beke Jacobs, Tel.: 0451 500-5974

Quelle:
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Impressum