Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg Programme Medien

Umfassende Berichterstattung zur Wahl in Hamburg

20. Februar 2011 (HL-Red-RB) Umfassende Berichterstattung zur Wahl in Hamburg im NDR Fernsehen, den Radioprogrammen und auf NDR.de -
Beginn der Sondersendungen am 20. Februar ab 17.45 Uhr: Umfassend und verlässlich berichtet der NDR über den Ausgang der Wahl zur Hamburgischen Bürgerschaft in seinen Radioprogrammen, im NDR Fernsehen und online auf NDR.de am Sonntag, 20. Februar. In zahlreichen Sondersendungen senden NDR Radio- und Fernsehteams live ab 17.45 Uhr aus der Wahlzentrale im Hamburger Congress Centrum (CCH). Sie präsentieren Prognosen und Hochrechnungen von Infratest dimap und bringen erste Statements der Politiker vor Ort und die wichtigsten Reaktionen aus den norddeutschen Bundesländern und Berlin. NDR Reporter sind in der Stadt unterwegs auf den Wahlpartys von CDU, SPD, GAL, der Linken und der FDP. Hintergrundberichte, Gespräche mit Wahlforschern und Sachverständigen analysieren die Ergebnisse im Detail.

Das umfangreiche Programmangebot im Einzelnen:

Unter dem Titel "NDR aktuell Wahl - Hamburg hat gewählt" sendet das NDR Fernsehen drei Sondersendungen live aus dem CCH von 17.45 Uhr bis 18.45 Uhr, von 22.00 Uhr bis 22.30 Uhr und noch einmal von 0.00 Uhr bis 0.15 Uhr. Susanne Stichler moderiert die Sendungen, die Interviews führt Jürgen Heuer.

Ab 19.30 Uhr ist die Wahl das Schwerpunktthema im "Hamburg Journal", das Regionalmagazin mit Alexander Bommes kommt ebenfalls live aus dem CCH.

Im Radio berichtet der Stadtsender NDR 90,3 ausführlich in "Die Bürgerschaftswahl 2011" live von 17.45 Uhr bis 23.30 Uhr. Es moderieren Kerstin von Stürmer und Thorsten Pilz.
Ab 18.00 Uhr steht der Abend auch auf NDR Info, N-JOY - dem jungen Programm des NDR - und NDR 2 ganz im Zeichen der Wahlberichterstattung mit Hochrechnungen, Interviews, Reportagen und Hintergrundgesprächen.

Am Morgen nach der Wahl, bereitet die Redaktion des "Hamburg Journal" in einer Spezialausgabe das Wahlergebnis auf und zieht Bilanz. Das "Hamburg Journal spezial - Hamburg hat gewählt" ist am Montag, 21.Februar, ab 9.30 Uhr zu sehen.

Eine Nachlese am Abend bietet "NDR aktuell extra - Nach der Hamburg Wahl" am Montag, 21. Februar, 20.15 Uhr. Alle nachfolgenden Sendungen verschieben sich um zehn Minuten.


Quelle:
NDR Presse und Information
www.ndr.de

Impressum