Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Benefizkonzert mit Justus Frantz in Oldesloer Peter-Paul-Kirche

12. Februar 2011 (Bad Oldesloe/HL-Red-RB) Benefizkonzert mit Justus Frantz zur Bekämpfung der Kinderarmut in unserer Region: Ein großartiges Erlebnis erwartet am 5. März 2011 um 20 Uhr die anspruchsvollen Konzertbesucher der Peter-Paul-Kirche: Der engagierte Initiator des Schleswig-Holstein Musikfestivals, Pianist und Dirigent Justus Frantz stellt auf Einladung des Rotary-Clubs Bad Oldesloe sein fein abgestimmtes Solo-Konzertprogramm "Mozarts Reise in die Unabhängigkeit" vor. Der Rotary-Club wird mit den Überschüssen aus dieser hochkarätigen Veranstaltung die Kinderarmut in unserer Region bekämpfen. Gute Platzkarten zu Preisen zwischen 15 und 35 Euro plus Vorverkaufsgebühr sind erhältlich im Internet unter www.kirche-oldesloe.de, unter www.rc-bad-oldesloe.de und bei den bekannten Vorverkaufsstellen: in Bad Oldesloe beim Bürgerbüro, beim Reisebüro Schügner und beim Ticketcenter des Stormarner Tageblatts, in Bargteheide bei der Bargteheider Buchhandlung und in Reinfeld bei der Buchhandlung Michaels. Auf jeden Fall wird es auch an der Abendkasse noch Eintrittskarten geben.




Foto (Credit: Presto Konzertpromotion): Pianist Justus Frantz


Für das Klavier-Konzert „Mozarts Reise in die Unabhängigkeit“ hat Justus Frantz ein prägnantes Programm zusammengestellt, das wichtige Lebensphasen Wolfgang Amadeus Mozarts schildert: Zu hören sind die Sonate F-Dur KV 332, die Sonate a-moll KV 310 und die Sonate A-Dur KV 331 „alla turca“. Die Sonate KV 331, auch Türkischer Marsch genannt, gehört schon des berühmten Variationensatzes und des allbekannten Rondo alla turca wegen zu den populärsten Werken der Wiener Klassik überhaupt. Die eher düstere Sonate KV 310 dagegen entstand 1778 in Paris, einer Zeit, in der Mozart den plötzlichen Tod seiner Mutter zu verkraften hatte und unter mangelndem Erfolg litt. Mit seiner charmanten Art gelingt es Justus Frantz, die nahezu symphonische Klaviermusik und den begnadeten Komponisten Mozart in seinem zeitlichen Umfeld darzustellen. Mozart schuf in seiner Musik eine einmalige Verbindung des scheinbar Leichten, Eingängigen, mit dem musikalisch Schwierigen und Anspruchsvollen. Justus Frantz erläutert unterhaltsam seine eigenen Interpretationen und bringt damit die klassische Musik einem breiten Publikum näher.

Der Rotary-Club Bad Oldesloe freut sich sehr, dass die Ev.-luth. Kirchengemeinde die sozialen Ziele des Clubs, wie humanitäre Hilfe und Förderung eines verantwortungsbewussten Lebens zum Nutzen der Allgemeinheit, unterstützt und die Kirche für dieses Benefizkonzert kostenlos zur Verfügung stellt. In der Pause werden die Zuhörer vom Rotary-Club mit Getränken und Snacks versorgt. Der Club setzt die Überschüsse dieses Benefizkonzerts zur Bekämpfung der Kinderarmut in der Region ein.

Quelle:
HS-Kulturkorrespondenz


Impressum