Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Stuttgart21/HHSchulreform:Neue Formen Bürger-Engagement?

05. Januar 2011 (HL-Red-RB) 2010 war ein Protestjahr der Bürger. Was steckt hinter diesem Protest und welche Möglichkeiten ergeben sich daraus für neue Formen bürgerschaftlichen Engagements? Darüber wird der bekannte Berliner Sozialwissenschaftler Konrad Hummel sprechen im Rahmen der "Engagiert-in-Lübeck!" - Kampagne des Lübecker Bürgerkraftwerks. Er fordert mehr Netzwerkdenken und weniger vorgegebene Komplettlösungen: "Um Engagement zu erzeugen, muss man nicht Wünsche erfüllen, sondern in den Menschen Sehnsucht wecken. Zum Beispiel die Sehnsucht nach einer vielfältigen, toleranten und lebendigen Stadt." Diese Veranstaltung ist die dritte in der Reihe "Was hält die Gesellschaft zusammen?
soziales und bürgerschaftliches Engagement im 21. Jahrhundert" des Lübecker
Bürgerkraftwerks.




Foto (Veranstalter): Der Berliner Sozialwissenschaftler Konrad Hummel


Soziales Engagement in der Ich-Gesellschaft. Dr.Konrad Hummel,
Donnerstag 13.1.11 19.30 VHS Hüxstr.118-120.
Lübecker Fragen: Kerstin Behrendt, Petra Meißner
Moderation: Dr. Peter Delius
Eintritt 3 Euro.


Quelle und Veranstalter: ePunkt- das Lübecker Bürgerkraftwerk

Impressum