Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

Traditionelles Epiphaniaskonzert in Bad Oldesloe (So)

05. Januar 2011 (Bad Oldesloe/HL-Red-RB) HS-Kulturkorrespondenz übermittelte folgenden Veranstaltungshinweis: "Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Oldesloe lädt herzlich ein zum traditionellen Epiphaniaskonzert am Sonntag, den 9. Januar 2011 um 17.00 Uhr im „Haus der Begegnung“. Drei sorgfältig ausgewählte Werke werden die Hörer noch einmal in weihnachtliche Stimmung versetzen. Zu Beginn singt die Oldesloer Sopranistin Martina Doehring Antonio Vivaldis (1678-1741) Vertonung des 112. Psalms „Laudate pueri Dominum“ für Sopran und Streicher. Es folgt die geistliche Solokantate „Tonat coelum con furore“ für Sopran und konzertierende Orgel. Komponiert hat sie der Mailänder Gaetano Piazza (1725-nach 1775), der mit Johann Christian Bach, damals Domorganist in Mailand, gut bekannt war und sicher auch Musik von ihm aufführte. Zum Beschluss erklingt das Hauptwerk des Abends: das 1879 in Kassel von dem katholischen Priester Heinrich Fidelis Müller (1837-1905) in schlichtem volkstümlichen Stil komponierte „Weihnachtsoratorium“ für Soli, Chor, Orchester und Orgel.Die Rolle des Evangelisten singt Thomas Kasten, Tenor, weitere Solisten werden ebenfalls aus dem Chor besetzt.Dieses Werk wurde zu Müllers Lebzeiten in über 2000 (!) Orten Deutschlands, in der Schweiz, in Südafrika und in Mailand aufgeführt. Kirchenmusiker Hans-Friedrich Schulz leitet den verstärkten Kirchenchor Ehmkenberg und ein Projektorchester. Uwe Anders spielt Orgelcontinuo. Der Eintritt ist frei(willig)."


Quelle:
HSK/Kirchenmusik der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Oldesloe

Impressum